Junior Pharao

Bild Ravensburger

Unter den Pyramiden des Pharaos haben sich neun Tiere versteckt. Aber wo nur wo, deshalb müssen die Spieler als Forscher die Pyramiden untersuchen.

Wie bei einem Schiebepuzzle verschiebt man eine Pyramide nach der anderen. Erscheint das Tier, das auf der zuvor aufgedeckten Suchkarte abgebildet ist, darf der aktive Spieler diese behalten.

Bei einem anderen Tier ist der nächste Spieler dran.

Ziel ist es, die meisten Suchkarten zu gewinnen. Ja, aber in dem Spiel gibt es eine Überraschung, die Drehscheibe.

Diese wird betätigt und so erscheint auf der Spielfläche in einem der Löcher eine Mumie. Und wenn diese entdeckt wird, erhält derjenige eine Bonuskarte.

Das Spiel werden halt viele kennen, im Kinderspiel wurde alles ein wenig vereinfacht, so dass daraus ein wunderbares Kinderspiel entstanden ist.

Wem das nicht reicht, kann in eine andere Spielvariation wechseln. Bevor aber alles beginnt, wird das Spielfeld vorbereitet. Was aber sehr zügig geht.

Dabei werden die Pyramiden auf dem Spielfeld verteilt. Wo welche Farbe platziert wird, ist in dem Fall egal. Die Aufgabenkarten werden gemischt und die oberste Karte wird aufgedeckt.

Die Karte zeigt, welches Symbol gesucht wird. Hierzu werden die Pyramiden verschoben. Hierbei sind Kinder klar im Vorteil, sie merken sich dies viel besser als Erwachsene.

Bild Ravensburger

Eben ein Bildgedächtnis. Aber auch die Merkfähigkeit wird hierbei spielerlisch trainiert. Das Spiel endet, sobald alles gefunden wurde.

Fazit

Junior Pharao ist ein wunderbares einfaches Kinderspiel, welches mit Garantie nicht nur einmal zum Spielen hervorgeholt wird.

Optisch ist das Spiel sehr schön geworden. Kinder haben dabei sehr viel Spaß.

  • Autor: Gunter Baars
  • Verlag: Ravensburger
  • Dauer 15 Minuten
  • ab 5 Jahre
  • Spieljahr 2019

Auch Interessant

Game – News

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6155 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.