Hempels Sofa

Bild Haba

Der Spruch: wie bei Hempels unterm Sofa ist allen wohl bekannt und vor allem müssen sich unsere Kinder sehr oft den Spruch anhören, denn in puncto Ordnung gehen wohl die Meinungen zwischen Erwachsenen und Kindern weit auseinander.

Aber woher kommt dieser Spruch und kennt jemand eine Familie Hempel? Keiner weiß das mehr genau, aber der Spruch soll sich tatsächlich auf eine Familie Hempel beziehen.

Was viel interessanter ist, dass dieser Spruch schon zu Zeiten von Luther existiert hatte. Der Spruch ist aber regional etwas unterschiedlich, denn hier ist das Bett gemeint. Trotzdem hat dieser Spruch viele Künstler inspiriert, so Reinhard Mey oder auch Marco Teubner, aus dessen Feder dieses Spiel stammt.

Das Spiel besticht durch sein wirklich riesiges Spielfeld und hierauf findet man in 3D auch diverse Möbelstücke. Und Hugo, so heißt der Vater der Familie Hempel, muss sich irgendwie einen Weg durch das Zimmer bahnen.

Hugo wird dabei wie ein Zirkel bewegt. Auch wenn die 5-Jährigen diesen noch nicht kennen, kennen sie diese Bewegung.

Man beginnt dabei auf einem Startteppich und man hält die Figur am blauen Zylinder mit zwei Fingern fest. Jetzt wird er um die eigene Achse durch Drehen bewegt, so dass er mit dem zweiten Fuß das nächste Feld betritt.

Der Gegenstand, der hier liegt, muss laut und deutlich benannt werden, der hier auf diesem Feld abgebildet ist. Wer sich den Weg durch den Krempel gut merkt, nicht auf die Gegenstände seiner Mitspieler tritt und als Erster vier Chaoskarten sammeln kann, gewinnt das Spiel.

Bild Haba

Aufregung von der ersten bis zur letzten Sekunde ist garantiert, da alle Spieler bei jedem Spielzug aufpassen müssen, dass niemand auf ihre Gegenstände tritt. Spannendes Denkspiel mit originellem Spielkonzept, Drehfigur und 3D-Ausstattung.

Fazit

Hempels ist ein aktives Spiel und nichts für Couchpotatos. Und genau das ist für Kinder in dem Alter wichtig, aktiv zu sein.

Spiel und Grafik sind in der Hinsicht einfach gelungen und wichtig, es macht einfach nur Spaß.

  • Spieler: 2 – 4
  • Alter: ab 5 Jahren
  • Dauer: 20 – 20 Minuten
  • Verlag: Haba-Habermaaß GmbH
  • Autor: Marco Teubner
  • Illustrator: Timo Grubing
  • Spieljahr 2019

Auch Interessant

Unterhaltung

CHAOS IM NETZ

Januar 7, 2019 Wilfried Just 0
Nach einem unglücklichen Unfall stürzen sich Ralph und seine quirlige Freundin Vanellope ins Internet, um [...]
Angehört

Northanger Abbey

November 16, 2019 Wilfried Just 0
Jane Austens wunderbar witzige Satire auf den Schauerroman erstmals im Hörspiel Gotische Abteien, gruselige Mönche, [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 7037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.