Playmobil der Film – Großer Star-Auflauf

Bild Playmobil

Matthias Schweighöfer und Sänger Michael Patrick Kelly machten den Anfang, Multitalent Christian Ulmen, Comedian Ralf Schmitz, Ex-Boxerin Regina Halmich, Schlagerstar Beatrice Egli, Ski-Legende Felix Neureuther und Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht taten es ihnen nach und haben mit großem Spaß die knallbunter Figuren aus PLAYMOBIL: DER FILM zum Leben erweckt – zusammen machen sie sich auf in ein aberwitziges und überlebensgroßes Abenteuer.

Adrette Sonnenbrille, perfekt sitzender Anzug und eine schwungvolle Welle im Haar. Geheim-Agent Rex Dasher schreitet nicht nur sehr stilsicher durch das Playmobil-Universum, sondern mindestens genauso wortgewandt. Jeder Spruch sitzt!

Eigenschaften, die auch Matthias Schweighöfer nicht fern sind – er leiht dem unwiderstehlichen Charmebolzen seine Stimme und erweist sich dabei erneut als Multitalent. Der Schauspieler, Regisseur Produzent und Sänger war zuletzt in „100 Dinge“ auf der großen Leinwand zusehen.

Bei seinen zahlreichen Abenteuern trifft Charlie auf niemand Geringeren als den sagen-umwobenen Bloodbones. Vor dem aufbrausenden Piratenkapitän sollte man sich in Acht nehmen! Wenn er nicht gerade vor sich hin singt, macht er nämlich die hohe See unsicher. Gesprochen wird Bloodbones von Michael Patrick Kelly, dessen Erfolgsgeschichte in den 1990er Jahren begann.

Schon als Teenager schrieb er Welthits und wurde damit zum Schwarm einer ganzen Generation. Der beliebte Pop-Rocksänger gewann 2018 als Juror die achte Staffel von „The Voice of Germany“. In diesem Jahr trat er außerdem Gastgeber der Musikshow „Sing meinen Song“ auf.

Der etwas durchgeknallte Food-Truck-Fahrer Del begleitet Marla auf ihrer Suche nach Charlie und rettet sie dabei immer wieder aus brenzligen Situationen. Del ist weit rumgekommen – als gewiefter Geschäftsmann im Hawaii-Hemd weiß er seine ominösen Business-Kontakte richtig einzusetzen. Diese Rolle ist zugeschnitten auf Christian Ulmen, der schon frühzeitig eine Vorliebe für schrullige Charaktere entwickelte. Im Herbst wird er als Tatortkommissar Lessing bereits in der neunten Episode zu sehen sein. Außerdem startete Ulmen mit seiner Comedyserie „Jerks“ durch.

Kaiser Maximus lässt die Manege beben und unterhält die sensationslustigen Massen. Er ist der machtbesessene Imperator, der die Zügel fest in der Hand hält und das Geschehen in der Manege lenkt. Auch Ralf Schmitz kennt sich mit großen Bühnen bestens aus und schafft es mit seinem rasanten wie genialen Mix aus Stand-Up, Sketch und Improvisation immer wieder, die Zuschauer zu begeistern. Er ist bekannt für seine locker aus dem Ärmel geschüttelten Pointen und sorgt für jede Menge Spaß.

Die gute Fee kann natürlich zaubern und sorgt für jede Menge Glücksmomente bei den Menschen, die ihr begegnen. Schmetterlingsgleich bewegt sie sich durch das Playmobil-Universum und begeistert alle mit ihrem entzückenden und fröhlichen Wesen. Gesprochen wird sie von Beatrice Egli, die seit ihrem Sieg bei DSDS im Jahr 2010 nicht mehr aus der A-Liga der Schlagerstars wegzudenken ist und mit ihrem Album „Glücksgefühle“ 2013 die Charts eroberte. Im Juni 2019 erschien mit „Natürlich“ bereits ihr siebtes Album.

Ein Eskimo mit seinem Hundeschlitten sowie ein Russischer Wissenschaftler, der gerade sein „Weltuntergangs Dingsda“ fertigstellt hat, sind ebenso mit von der Partie. Beide Figuren werden von Felix Neureuther gesprochen, der erstmalig als Synchronsprecher auftritt. Neureuther gehörte, bis er im März 2019 seine sportliche Karriere beendete, zu den erfolgreichsten deutschen Ski-Alpin-Läufern. 2012 gründete er die Felix Neureuther Ski Academy. Seit 2014 ist er als Botschafter für „fit4future“ tätig.

Valera, die Amazone, ist im Kerker von Kaiser Maximus gelandet. Zu den anderen, die zusammen mit ihr im Arena-Verließ auf ihren Kampfauftritt warten, gehören Marlas Bruder Charlie, ein Steinzeitmensch, ein Samurai und ein außerirdisches Wesen. Alle eint nur ein Ziel: Die Flucht vor dem Kampf gegen das Riesenwesen. Keiner unterschätze dabei die Kräfte der Frauen – das gilt auch für Regina Halmich. In ihrer Kampfhistorie als Profiboxerin gewann sie 54 ihrer 56 Kämpfe, 16 davon durch K.O. 1997 wurde sie vom Boxverband WIBF als weltbeste Boxerin geehrt.

In einer bunten Playmobilwelt dürfen die Wikinger natürlich nicht fehlen. Ein ganzes Heer ist auf Beutefahrt unterwegs, angeführt vom gelben Wikinger, der von dem stimmgewaltigen Wilson Gonzalez Ochsenknecht gesprochen wird. Zum Nachwuchs-Star wurde er in der Rolle des Marlon in Joachim Masanneks Filmreihe „Die wilden Kerle“. Es folgten zahlreiche hochkarätige Kinorollen. Zuletzt war Ochsenknecht in Jonas Åkerlunds „Lords of Chaos“ auf der großen Leinwand zu sehen.

Trailer https://www.youtube.com/watch?v=orwLys0I4GY

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6368 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.