Racerz Canyon Loop Challenge Laze

Bild Universal Trends

Eigentlich sollten sich die Autos mit Lichtgeschwindigkeit auf der Bahn bewegen, dass dies nicht geht, ist wohl klar.

Der Höhepunkt ist, dass durch das Licht der Autos die Folien, die auf die Strecke geklebt werden, nachleuchten. Dazu sollte aber das Licht im Zimmer gedimmt sein. Bevor aber alles beginnt, muss die Bahn zusammengesteckt werden.

Für Kinder ist dies relativ schwer, denn dabei darf nichts verkantet werden und das Hineinschieben der Verbindungsstücke geht schwer.

Ein weiteres Problem sind die Folienteile, die man blasenfrei auf die Bahn kleben muss. Sollten die Folien nicht blasenfrei aufgetragen werden, bleiben die Autos hängen. Man hätte dies so regeln können, dass man die Leuchtfarbe auf die Strecke aufgebracht hätte. Schließlich kann man die Folie nicht wieder entfernen und so sollten die Erwachsenen die Folie aufbringen.

Nach einem Tunnel folgt bereits der Looping und dann die Kurve und schon ist das Ziel in Sicht. Alles funktioniert einwandfrei, vorausgesetzt, die Bahn steht ebenerdig.

Der eigentliche Spielspaß hält sich aber in Grenzen, denn die Bahn als solches ist nicht veränderbar. Man kann das Set aber ergänzen.

Universal Trends liefert neben einem „Deluxe Pack“, das sechs Autos zum Sammeln und einige kurze Rennstrecken enthält, noch sechs weitere verschiedene Bahnen-Sets. In jedem Set stecken ein „Lazer Racerz“-Wagen sowie unterschiedliche Bahnen-Elemente wie etwa eine Kurve, Tunnelspuren und Fahrbahnen mit Leuchteffekten oder ein Looping.

Fazit

Nette Spielerei, die aber ohne Aufbauhilfe von Erwachsenen nicht funktioniert.

Alter ab 6 Jahren
Hersteller Universal Trends

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.