TAC deluxe

Bild Verlag

Es gibt Spiele, die im Laufe der Zeit zum Kultspiel werden und so ergeht es TAC. Beim ersten Mal erinnert es ein wenig an Mensch ärger dich nicht, aber das ist nur die eine Seite.

Erst einmal werden Spielkarten und Brettspiel kombiniert und man spielt in jeweils zwei Zweier-Teams gegeneinander, denn TAC ist ein Taktikspiel, so wie man es sich wünscht. Einfache Regeln und Spielmaterial von sehr guter Qualität.

Das Spielbrett besteht aus Holz und statt Spielfiguren werden Kugeln auf dem Spielfeld bewegt. Auch wenn es sich einfach anhört, ist es das aber nicht. Denn man muss durch geschicktes Agieren mit dem Spielpartner untereinander die Spielkarten tauschen.

Also muss man auch darauf achten, was sein Spielpartner benötigt, denn mit Hilfe der Spielkarten werden die Spielkugeln auf dem Spielfeld bewegt. Nach einer Runde um das Spielfeld müssen die Kugeln an den Zielort gebracht werden.

Aber man kann seine Gegner austricksen, denn mit entsprechenden Karten kann man die Spielkugel des Gegenspielers wieder nach hinten versetzen, zum Beispiel wenn man gerade seine Spielkugel auf das Spielfeld gezogen hat. Aber das Spiel hat Tücken, denn man muss immer seine Spielkugel setzen und wenn man halt einen Wert hat, der einen über das Ziel hinaus bringt, muss man wieder rückwärts laufen.

Der Spielablauf

Nachdem jeder Spieler zu Beginn fünf Karten erhalten hat, prüft man, ob man eine 1 oder 13 auf der Hand hat, denn mit diesen Karten kann man seine Kugel auf das Spielfeld setzen. Man bestätigt dies, indem man sagt: Ich kann. Nun tauscht man verdeckt mit seinem Spielpartner eine Karte.

Und dann kann es losgehen. Eine Karte wird ausgespielt und entsprechend der Angabe wird die eigene Spielkugel auf dem Spielfeld weiter gezogen. Aber zuvor muss diese erst einmal herausgesetzt werden.

Wurden alle Karten gespielt, dann beginnt eine neue Runde wieder mit dem Verteilen neuer Karten.

Hat man seine eigenen Kugeln ins Haus gebracht, hilft man seinem Spielpartner und kann dessen Kugel ebenfalls bewegen. Sobald ein Team die Kugeln im Haus hat, hat das Team gewonnen.

Aber es gibt einige besondere Spielkarten, die das ganze Spiel würzen, egal ob Rückwärtslaufen oder Kugeln tauschen, es ist vieles möglich. Und überholen kann man andere nicht, nur schlagen. Also TAC bietet viel Abwechslung, denn man kann das Spiel in verschiedenen Varianten spielen, so dass man in der einfachen Variante mit Kindern ab 8 Jahren das Spiel bewältigen kann.

Fazit

Das gesamte Spielmaterial besteht aus hochwertigen Materialien. Daher ist es auch ein ideales Geschenk für Spielfreunde. Dieses Spiel überdauert zudem Generationen und könnte fester Bestandteil der Erbmasse sein, allerdings erst, nachdem ich damit selbst noch einige Jahrzehnte gespielt habe.

Von der Spiellogik ist das Spiel hervorragend gelungen, denn der Spieleinstieg ist leicht und trotzdem fordernd.

www.spieltac.de

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.