Die neuen Expertentitel von Pegasus

Bild Pegasus

Mit der Viehherde durch den Wilden Westen, auf dem Schiff kreuz und quer über die Ägäis oder per Raumschiff durch die Galaxie:

Expertenspieler dürfen such diesen Herbst auf abenteuerliche Expeditionen am heimischen Spieltisch mit Great Western Trail, Das Orakel von Delphi und Roll for the Galaxy: Der große Traum freuen. Wer einen Trip zur SPIEL‘16 in Essen geplant hat, kann die neuen Titel an den Ständen von Pegasus Spiele (3-M110), Eggertspiele (3-D110) und H@ll Games (1-C116) direkt ausprobieren.

Als Rancher treiben die Spieler ihre Rinderherde über den Great Western Trail von Texas nach Kansas City, wo sie in den Zug verladen wird. Doch die Reise ist nicht ohne Hindernisse: Überschwemmungen, Dürren und Lawinen und nicht zuletzt Indianer blockieren die Wege und die Verschnaufpause in den Gebäuden der Konkurrenz ist nicht kostenlos.

Um sich erfolgreich gegen die Rivalen durchzusetzen, müssen Cowboys, Handwerker und Ingenieure angeheuert werden, um neue Rinder zu erhalten, eigene Gebäude zu bauen und eine Zugstrecke zu lukrativeren Zielen zu bauen. Erfolgsautor Alexander Pfister (u.a. Gewinner vom deutschen Spielepreis 2016 mit Mombasa) kombiniert in Great Western Trail clevere Mechanismen mit zahlreichen Spieloptionen zu einem neuen Strategie-Highlight, bei dem sich jede Partie für zwei bis vier Spieler anders spielt.

Ebenso vielseitig und abwechslungsreich ist Das Orakel von Delphi von Stefan Feld. In einem Wettstreit um die Gunst von Göttervater Zeus segeln die Spieler über die Ägäis und müssen ähnlich wie der legendäre Herakles 12 Aufgaben erfüllen. Dazu gehört das Errichten von Kultstätten oder das Besiegen von Monstern.

Hinweise über den einzuschlagenden Weg erhalten die Spieler bei jedem Spielzug durch Befragung der mysteriösen Pythia, dem Orakel von Delphi. Die Antworten zeigen sich in drei Farbwürfeln, wobei jeder Würfel für eine Aktion eingesetzt wird.

Die Farbe gibt dabei nicht an, welche Aktion ausgeführt wird, sondern nur, auf welche Farbe die Aktion beschränkt ist: Um z. B. eine rote Statue an Bord zu nehmen, benötigt man einen roten Würfel. Ein variabler Spielplan, zahlreiche Ausrüstungen und Begleiter sowie individuelle Schiffsplättchen, die den Spielern bei Spielbeginn unterschiedliche Fähigkeiten mitgeben, sorgen bei zwei bis vier Spielern für immer neue Herausforderungen.

Wer seine Wettbewerbe lieber in fernen Galaxien als in der griechischen Mythologie austrägt, der kann sich mit Roll for the Galaxy: Der große Traum darauf freuen, neue Welten und Technologien zu erforschen. Durch die Ausbreitung der Sprungantriebs-Technologie wurden charismatische Anführer und visionäre Unternehmer auf die galaktische Bühne von Roll for the Galaxy gerufen.

Mit der ersten Erweiterung kommen daher neben neuen Fraktionsplättchen, Heimatwelten und Spielplättchen auch zwei neue Würfeltypen ins Spiel: Anführer und Gründer. Sie geben den zwei bis fünf Spielern mehr Auswahl in der Planungsphase oder können ohne Kosten für die nächste Runde rekrutiert werden.

Durch das neue Modul „Aufgaben“ kommt zudem ein neues Element hinzu: In jeder Partie stehen dadurch sechs Aufgaben zur Verfügung. Wer diese Aufgaben zuerst erfüllt, erhält einen einmaligen Joker-Arbeiter oder am Spielende einen Siegpunkt. Dank der neuen Erweiterung ist das Wetteifern der galaktischen Imperien spannender als jemals zuvor.

Die neuen Expertentitel von Pegasus Spiele können während der SPIEL’16 vom 13. bis 16. Oktober an den Ständen von Pegasus Spiele (3-M110), Eggertspiele (3-D110) und H@ll Games (1-C116) gespielt und auch direkt vor Ort gekauft werden.

In der Autorenecke vom Pegasus-Stand können Besucher zudem gegen Alexander Pfister, den Autor von Great Western Trail, am Sonntag von 15 bis 16 Uhr in simultanen 2er-Runden Port Royal spielen und sich am Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr ihre Exemplare von Das Orakel von Delphi von Autor Stefan Feld signieren lassen sowie Fragen zum Spiel stellen

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13752 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.