Caro

Bild Noris

Caro, das Spiel mit verschiedenfarbigen Holzwürfeln. Einfach, würden viele sagen, ist es aber nicht, denn Caro ist ein Spiel für Strategen und für Leute, die mal um die Ecke denken. Trotzdem ist es ein gelungenes Familienspiel, weil die Regeln überschaubar sind.

Jeder Spieler legt der Reihe nach ein Quadrat an ein weiteres und stellt so eine punktebringende Farbkombination her.

Dabei müssen die Caros so schlau platziert werden, dass möglichst viele Punkte eingeheimst werden können.

Die Spielsteine werden abwechselnd gelegt. Dabei gilt, dass gleiche Farben nie aneinander gelegt werden dürfen und drei gleiche Farben in einer Reihe auch nicht möglich ist.

Dann ist das Spielfeld, je nach Spieleranzahl, in der Breite und Länge begrenzt. Man muss beim Ablegen der Holzwürfel darauf achten, dass man dem Gegenspieler keine Steilvorlage gibt, denn ganz schnell kann man zehn und mehr Punkte, bei der richtigen Farbkombination, erhalten.

Bild Noris

Das Spiel ist beendet, nachdem das letzte Caro gelegt wurde bzw. wenn kein Caro mehr gelegt werden kann.

Fazit

Caro ist ein gelungenes Strategiespiel mit Regeln, die man innerhalb von wenigen Minuten beherrscht. Um den Überblick zu behalten, was welche Farbkombination bringt, hat jeder Spieler eine entsprechende Spielkarte vor sich liegen.

Und bei vier Spielern muss man ganz konzentriert spielen, sonst schießt man sich ganz schnell ins Aus.

Caro besticht durch die hervorragende Qualität des Spielmaterials, manche würden hier wahrscheinlich den Begriff Edel benutzen, was auch vollkommen zutrifft.

  • Verlag: Noris
  • Für 2-4 Spieler ab 8 Jahren.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9517 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.