Snöfrid aus dem Wiesental

Bild Jumbo

Snöfrid aus dem Wiesental gehört zur Gattung der Snöfride und heißt auch so, weil es so wenige von ihnen gibt.

Es sind gemütliche Wesen, die ein wenig wie ein Hamster aussehen. Unser Held wohnt in einer Höhle, sie ist zwar klein, aber gemütlich, vor allem sein Bett.

Seine Lieblingsspeise ist Haferflockenbrei.

Und Snöfride sind nicht die geborenen Redner, eigentlich lieben sie die Stille. Eines Tages rettet Snöfrid ein Feenmännlein, der eingeklemmt war.

Und so kam eines Tages das Feenmännlein mit seinen Freunden zu Snöfrid, um ihn um Hilfe zu bitten, schließlich ist er Held.

Er soll die Prinzessin Gunilla retten, die von einem Troll gefangen wurde. Snöfrid macht sich auf den Weg und so beginnt ein Abenteuer, sein größtes, nur weiß er noch nichts darüber.

So wird er viele Abenteuer bestehen müssen, bis er die Prinzessin gerettet hat.

Klar wird diese Geschichte gut ausgehen. Dies ist eine gelungene Kindergeschichte, die vor allem durch seine liebenswerten Geschöpfe lebt. Und es ist der Humor, der die Geschichte trägt.

Das Besondere, die Kinder werden immer wieder in die Geschichte einbezogen und so ist Snöfrid ein kleiner Schatz, der Kinder einfach begeistert.

Fazit

Bernd Stephan, der John Cleese von Monty Python seine Stimme leiht, spricht dieses besondere Hörbuch für Kinder. Eine spannende Geschichte, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen von Anfang an fesselt.

Die Mischung aus Humor und Spannung machen aus der Geschichte etwas Besonderes. Das Hörbuch ist ein absoluter Geheimtipp.

Die Bücher glänzen zusätzlich noch durch die Illustrationen.

Verlag Jumbo neue Medien

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8892 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.