Spinnenspringen

Bild Noris

Das rasante Geschicklichkeitsspiel „Spinnenspringen“ sorgt für jede Menge Action und Spielspaß. Ziel des Spieles ist es, so viele Spinnen wie möglich im Netz zu platzieren.

Dafür drückt man den Po der Spinne herunter, zielt und schnippt seine Spinne in das Netz. Dabei fallen natürlich auch beim Gegner immer wieder Spinnen aus dem Netz. Man sollte seine Spinnen also geschickt positionieren.

Zu viel Zeit kann sich niemand lassen, denn die Sanduhr läuft und jeder wird verpflichtet, seine Spinnen schnellstmöglich in den Wettkampf zu schicken.

Neben der Standardversion gibt es auch Spielvarianten: Wenn Kinder ihre Spinnen beispielsweise über selbstgebaute Hindernisse springen lassen, werden diese bei Mama für lustige Überraschungsmomente sorgen.

Das verrückte Spinnenspringen von Noris-Spiele ist ein lustiges, interaktives Spiel mit leicht verständlichen Regeln. Es ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet und kann mit der ganzen Familie gespielt werden.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9343 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.