Neues von Frosted Games

Bild Frosted Games

Die Reisen des Zhen He
In Die Reisen des Zheng He versuchen 2 Spieler in gerademal 20–30 Minuten, die Zukunft des Kaiserreiches für sich zu entscheiden. Einer von euch übernimmt dabei die Rolle von Zheng He, des hochdekorierten Admirals des Kaisers.

Seine Aufgabe ist es, 7 legendäre Schatzfahrten durchzuführen und gleichzeitig das Kaiserreich vor dem Einfall der Barbaren zu beschützen.

Und der andere spielt genau diese Barbaren und ist bemüht, die Grenzlande Chinas zu besiedeln!

Das Spiel bietet einen denkbar einfachen Einstieg, aber hat es wirklich in sich: Ein asymmetrisches Tauziehen mit multifunktionalen Karten, bei dem Timing eine immense Bedeutung zukommt. Doch damit nicht genug. Zusätzlich bietet das Spiel auch noch einen saustarken Solo-Modus.

Das Autorenduo Davor J Mortimer und Alan Paull, haben ein echtes Highlight gebastelt; dazu grandios illustriert von Klemens Franz.

Der Marsch des Fortschritts
„Die Idee zu dem Spiele kam mir, als ich Vom Kriege von Carl von Clausewitz las,“ sagt der Autor Alan Paull. „Damals 2016 dachte ich mir, wie sieht wohl ein Mikrogame aus, welches versucht abstrakte Strategien umzusetzen und das auf verschiedene Szenarien aus unterschiedlichen Jahrhunderten der Geschichte abzubilden? Der Marsch des Fortschritts ist das Ergebnis.“

Das Spiel enthält 5 Szenarien, die nach und nach neue Regeln und Nuancen hinzufügen. Vom Einführungsszenario, um die Grundregeln zu verstehen, über Napoleon bis zum 2. Weltkrieg. Jedes Szenario versucht, seine Zeit widerzuspiegeln und fordert beide Spieler immer wieder aufs Neue heraus.

Alan Paull hat in diesem 2er-Spiel ein wirkliches großes kleines Spiel geschaffen, das mit wenigen Karten und ein paar Würfeln eine gehörige Menge Strategie schafft.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.