SnowRunner

Bild Astragon

Simulationen haben sich im Laufe der Jahre entwickelt und sie sind nicht mehr eintönig und langweilig, im Gegenteil, sie fordern den Spieler heraus und gerade diese Herausforderung suchen die Spieler.

Es gibt dabei unterschiedliche Simulationen, die von der Landwirtschaft bis hin zum Krankenhaus reichen. Und Truck Simulationen stehen seit längerem ebenfalls hoch im Kurs der Fans.

Einmal auf so einem Bock sitzen und die Landstraße runterfahren ist wohl immer ein Traum, der sich für viele nur im Spiel verwirklichen lässt.

Der sprichwörtliche Vorgänger war MudRunner, der 2017 auf den Markt kam. Durch Matsch und Dreck zu fahren macht ebenfalls Spaß.

Den Spieleinstieg schaffen ungeübte Spieler durch das Tutorial. Und dann stehen die Spielwelten offen.

Bevor man sich in den Norden wagt, sollte man in anderen Gegenden Erfahrungen sammeln. Vor allem muss das Fahrzeug erst einmal aufgerüstet werden, bevor es in die Kälte geht.

Bild Astragon

Und das dauert, so dass der erste Gewinn wahrscheinlich in Reifen investiert werden kann.

Aber Geld ist nur die eine Seite, Erfahrungen muss der Spieler sammeln, bevor er sein Fahrzeug technisch aufrüsten kann. Dazu vergehen einige Stunden. Und dazu muss man bei den Aufträgen aufpassen, dass man sich nicht übernimmt.

Erst sollten es kleinere Aufträge sein, die man annimmt, sonst kann man im Matsch schnell mal steckenbleiben, denn das Gelände ist unberechenbar. Aufs Eisen drücken ist daher nicht immer ratsam, denn jede falsche Steuerung wird hart bestraft.

Das ist auch ein kleines Problem, denn man hat manchmal das Gefühl, dass die Lenkung etwas schwammig reagiert. Aber mit Übung kann man dies ausgleichen. Snowrunner ist daher ein anspruchsvolles Spiel und es kommt der Realität sehr nahe.

Gerade das Driften macht hierbei viel Spaß. Und es ist eine Mischung aus Rennen und Simulation. Und wenn man Erfahrungen gesammelt hat, geht es in den Norden, wo Matsch und Schnee den Spieler erwarten.

Aber insgesamt abwechslungsreich, vor allem haben die Entwickler viel in die Landschaft sowie in den Tag-Nacht-Modus gesteckt.

Bild Astragon

Am Morgen sieht man sogar den Nebel über das Gras schweben. Einfach traumhaft. Somit überzeugt das Spiel auch bei der Grafik. Viel wichtiger dabei ist, dass das Spiel sehr sauber und flüssig läuft. Aber die Kapazität des Rechners wird schon ausgereizt.

Fazit

Snowrunner ist ein anspruchsvoller Titel, der schon etwas Geduld und Geschick abverlangt.

Die Grafik ist sehr gut, nur fehlt etwas Leben in diesen Welten.

Nach der Einführung im Spiel werden die Spielwelten freigegeben, die Spielspaß ohne Ende bieten.

An die Menüführung muss man sich gewöhnen und sie sind zum Teil etwas unübersichtlich.

Aber insgesamt gibt es nicht viel zu kritisieren, schließlich ist dies ein gelungenes Spiel aus dem Hause Astragon.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.