Beruhigendes Spielzeug für den Nachwuchs – Weniger ist mehr

Bild Selecta

der Nachwuchs entdeckt seine Umgebung mit allen Sinnen. Doch oftmals kann es dabei zu Reizüberflutungen kommen.

Zu laute Geräusche oder intensive Farben, zu viel Bewegung oder Technik kann die Kleinsten nicht nur überfordern, sondern lässt sie auch unruhig werden.

Das Traditionsunternehmen Selecta® bietet für Babys und Kleinkinder hochwertiges Holzspielzeug, das diese in ihrer Entwicklung nicht nur unterstützt, sondern dabei auch beruhigt. Und: Die Spielzeuge können bedenkenlos mit allen Sinnen erforscht werden.

Volle Aufmerksamkeit: Spieltrapeze und Wagenketten ziehen den Nachwuchs in den Bann

Sehen, greifen und fühlen – mit einem Spieltrapez lernen die Kleinsten wie von allein sich selbst zu beschäftigen. Verschiedene Formen, Ringe oder Figuren beruhigen ebenso wie die angenehmen Geräusche, die dabei entstehen. So auch bei dem Spieltrapez Musina. Dort wecken gleich drei Spielzeuge den Entdecker-Modus beim Nachwuchs und lassen ihn konzentriert die Anhänger. erforschen.

 

Und auch auf der Spritztour durch die Stadt lassen sich die Kleinen mit der bunten Wagenkette Amici ganz einfach zur Ruhe bringen. Frosch und Katze schaukeln bei den Bewegungen des Buggys ruhig vor- und zurück, während ein kleines Glöckchen leise bimmelt.

Fest im Griff: Die Stielgreiflinge von Selecta®

Babys und Kleinkinder hören besonders intensiv. Eine laute Umgebung wirkt sich langfristig auf die Entwicklung des Kindes aus. So gewöhnt es sich zwar an den Lärm, erträgt später aber nur noch schwer die Stille. Gleiches gilt für Spielzeug: Zwar ziehen laute Geräusche und Melodien schnell die Aufmerksamkeit auf sich und beschäftigen den Nachwuchs eine Zeit lang, jedoch können sie sich negativ auf die Konzentrationsfähigkeit auswirken.

Das Gegenteil bewirken Spielzeuge, die sanfte Töne erzeugen, wie etwa Rasseln. Davon hat Selecta® vielfältige Ausführungen im Sortiment – darunter die hölzernen Stielgreiflinge Carello und Girali.

Mit allen Sinnen lassen sich diese untersuchen, während gleichzeitig die Konzentration der Kleinen geschärft wird.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9434 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.