PLAYMOBIL Asterix 71160 Wildschweinjagd

Bild Playmobil

„Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.“

Wer kennt diese legendäre Einleitung nicht? Bereits seit 1959 sind die gallischen Helden Asterix und Obelix und ihre bunt zusammengewürfelte Dorfgemeinschaft weltweit bekannt und beliebt. Die französischen Comics wurden in über einhundert Sprachen übersetzt und bekannte Zitate haben es sogar bis in den Lateinunterricht geschafft.

Unzählige Abenteuer haben sie seither gemeinsam erlebt, stets im erbitterten Kampf gegen die römischen Legionäre und immer gehen sie mit viel List und Taktik am Ende als unschlagbare Sieger hervor.

Obelix und sein treuer Begleiter Hund Idefix gehen mit Asterix durch Dick und Dünn, agieren dabei immer im Zeichen der Freundschaft und Brüderlichkeit und kämpfen für ihre Freiheit.

Gemeinsam mit dem Lizenzpartner Les Éditions Albert René hat PLAYMOBIL eine faszinierende Spielwelt rund um die rebellischen Gallier und Comic-Legenden Asterix und Obelix kreiert. Sechs detailreiche Spielsets beinhalten charakteristische Szenen aus dem gallischen Dorf und der umliegenden Belagerung durch die Römer.

Bild Playmobil

Beim Großen Dorffest wird der Sieg über die Römer gefeiert und natürlich gibt es dabei leckere Wildschweine für alle – mit einer Extraportion für Obelix, die er sich vorher bei der Wildschweinjagd gesammelt hat. Währenddessen wird Troubadix der Barde für gewöhnlich im Baumhaus eingesperrt, da sich über seine Gesangskünste wahrlich die Geister scheiden.

Um die unverwechselbare Figur von Obelix authentisch nachzubilden, wurde von den PLAYMOBIL-Designern eine neue Figurenform entwickelt, die es so noch nie gab. Dabei wurde nicht nur die Größe verändert, sondern auch die Arme wurden so angepasst, dass Obelix – typisch für ihn – seine Hinkelsteine halten und ausliefern kann. Nur eines bleibt bei PLAYMOBIL unverändert: Auch bei den Galliern gibt es keine Nasen.

Fazit

Endlich eine Reihe, die zu Playmobil passt, denn Star Trek oder James Bond kennen die Kinder nicht und es sind halt nur wenige Erwachsene, die diese Modelle sammeln, was aber nichts über die gute Qualität der Modelle aussagt, denn diese findet man bei allen Playmobilmodellen. Asterix ist außergewöhnlich gut.

Nur eine kleine Kritik gibt es, die Zopfschleifen hätte man direkt an den Figuren lassen sollen, denn so geht dieses kleine Teil vielleicht einmal verloren. Hier hat der Hersteller schon Ersatz mit beigefügt. Besonders gelungen ist der Dicke, ja, man soll ihn nicht immer Dicker nennen.

Aber Obelix ist gekonnt. Asterix ist eine gelungene Reihe. Gut durchdacht und von guter Qualität.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13614 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.