Intrigen auf der abstürzenden Raumstation

Bild Spielschmiede

Der Merseburger Spieleverlag Corax Games will das chaotisch-komplexe Stationfall mit Unterstützung der Spieleschmiede auf Deutsch veröffentlichen.

Wer verfolgt im Chaos welches Ziel und wem kam man überhaupt noch vertrauen?

Stationfall von Autor Matt Eklund ist ein taktisches Intrigenspiel auf Kennerniveau, das 1 bis 9 Personen ab 14 Jahren in eine Raumstation versetzt, die gerade abstürzt und in der Erdatmosphäre zu Verglühen droht.

Wer nun ein kooperatives Spiel erwartet, bei dem man gemeinsam überleben oder entkommen will, täuscht sich allerdings. Es kann zwar durchaus sein, dass einzelne Rollen genau das als ihr Ziel verfolgen. Insgesamt aber haben alle ihre jeweils eigene geheime Agenda, die sie mit allen Mitteln erfüllen wollen.

Zusätzlich haben die Charaktere, zu denen Menschen, Roboter, aber auch ein Weltraum-Schimpanse oder eine telepathische Ratte gehören, auch verschiedene Eigenschaften und Fähigkeiten. Im Spiel setzen sie auf unterschiedliche Weise Ausrüstung ein, benutzen andere Charaktere oder räumen diese einfach aus dem Weg.

Bild Spielschmiede

Die Aktionsmöglichkeiten sind dabei vielfältig: Mit einem Helm kann man sich etwa außerhalb der Raumstation aufhalten; er bewahrt die Charaktere aber auch vor einem Angriff mit einem Schläger oder einer Gedankenkontrolle durch die Ratte.

Matten, Miniaturen und mysteriöse Monster

Kreative Lösungen sind insbesondere auch dann gefragt, wenn eines der geheimen Experimente aus den Laboren ausbricht oder auch absichtlich freigelassen wird. Mal sind es Roboterassassinen, mal ist es ein Schleimmonster oder auch ein stabiles Wurmloch. So abgefahren das Thema ist, so abwechslungsreich sind auch die Situationen, mit denen man sich konfrontiert sieht.

Wer das Projekt gerne auf Deutsch sehen und sich auch gleich ein eigenes Exemplar sichern möchte, kann das Projekt von Corax Games noch bis zum 17.10.2023 in der Spieleschmiede unterstützen.

Optional kann man das Spiel mit Miniaturen und/oder Pappaufstellern sowie einer großen Neopren-Spielmatte aufwerten. Weitere Titel des Verlags kann man ebenfalls mit hinzupacken.

Link zum Projekt:
https://www.Spiele-Offensive.de/Spieleschmiede/Stationfall

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13920 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.