Einfach Affig

Bild SpinMaster

Kinder lieben solche Spiele und wir Erwachsene können gar nicht versehen, dass Kacke so faszinierend sein kann.

Es scheint also, dass das Spiel „Einfach Affig“ darauf abzielt, den Spaßfaktor des auf die Kacke Hauens zu nutzen, indem es eine braune Knete enthält, die von den Spielern mit einem Affenkackapult auf einen Karton-Dschungelbaum geschleudert wird.

Dabei ist es wichtig, die richtige Technik zu verwenden und die Form der Kacke zu berücksichtigen. Das Spiel ist humorvoll und unterhaltsam, indem typisches Affenverhalten nachgeahmt wird.

Bild SpinMaster

Wer schafft beim Wettkampf der Kletteraffen den besten Wurf und fegt möglichst viele Bananenstauden per Affenkatapult vom Baum?

Für jedes umgeworfene Bananenbüschel gibt es nämlich einen Bananenchip. Jeweils drei davon braucht jeder Spieler, um seine Affenfigur an einer Liane auf die nächsthöhere der vier Baumebenen klettern zu lassen.

Aber Vorsicht vor dem Bananen-Desaster! Wer zu viel riskiert und den ganzen Baum umwirft, muss eine Runde aussetzen! Die Anzahl der Schussversuche (zwei, drei oder vier) wird bei jedem Spielzug durch die beiliegende Drehscheibe ermittelt.

Bild SpinMaster

Wer als erster die vierte und oberste Baumebene erreicht, gewinnt.

Fazit

Kinder mögen diese Art Spiel. Aber bevor das Spiel beginnen kann, muss man alles zusammensetzen. Hier benötigen die Kinder die Unterstützung der Erwachsenen. Wenn das Spiel beendet wird und man keinen Platz hat, muss dieses im Karton verstaut werden. Das andauernde Biegen der Pape ist dabei nicht günstig.

Und auch beim Affen muss man die Arme entfernen, wie sich das auf längere Sicht sich auswirken kann, können wir nicht sagen. Ein etwas größerer Karton als Verpackung wäre hier sehr hilfreich, denn das Spiel als solches ist witzig und unterhaltsam.

Aber Eltern haben hier immer eine gute Idee. Ja, das kann passieren. Manchmal brauchen jüngere Spieler einfach eine kürzere Spielzeit, um ihre Konzentration aufrechtzuerhalten.

Es könnte helfen, das Spiel in kürzere Runden aufzuteilen oder einige Pausen einzulegen, um sicherzustellen, dass der Vierjährige sich nicht zu schnell langweilt. Es ist wichtig, dass Spiele für alle Altersgruppen geeignet sind und jeder Spaß beim Spielen hat.

Wenn die Knete so im Raum herumfliegt, sollte man diese gleich aufheben, denn sonst tritt sich diese im guten Perser fest.

Die letzte Aufgabe wird immer auf die Erwachsenen zurückfallen, das Reinigen des Affen. Man kann ja Schul-Knete verwenden, diese klebt nicht fest.

  • Verlag: Spin Master
  • Anzahl: 2-4 Spieler
  • Alter: ab 4 Jahren
  • Spieljahrgang: 2023
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13378 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.