Monster-Alarm bei Dickie Toys

Bild Simba

Fantasiereiche Spielwelten im Kinderzimmer sind ganz besondere Universen, in denen Kinder sich ausprobieren und kreativ sein dürfen. Dickie Toys arbeitet deshalb stets an neuen Themen und greift Trends auf, die Kinder bewegen. Spielzeug im Monster Look erfreut sich immer größerer Beliebtheit – sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen.

Das Phänomen spiegelt sich bereits seit einiger Zeit auf dem Buchmarkt und in Filmen sowie Serien wider. Das passende „unheimliche“ Spielzeug der neuen Dickie Toys Linie „Monster“ bringt dieses Abenteuer und Spannung in die eigenen vier Wände.

Dickie Toys‘ Monster bringt den 38,5 Zentimeter großen, bedrohlichen Dragon Monster Truck mit besonderer Lackierung und Freilauf in den Handel. Zusätzlich gibt es viele weitere Monsterfahrzeuge in wilden Farben und mit außergewöhnlichen Funktionen. Einzigartig sind die Flaming Fire Monster und Arctic Ice Monster mit Licht und Sound und einer ganz besonderen Highlight-Funktion.

Die zwei 25 Zentimeter großen, animalisch-monsterhaften Gegenspieler im Eis- und Feuer-Design sprühen mithilfe von Wasserdampf Rauch aus den Nüstern und sorgen somit für das nötige Abenteuer-Flair.

Die etwas kleineren, ferngesteuerten Fahrzeuge RC Monster Shark und RC Monster Rhino für Kinder ab sechs Jahren lassen sich mit maximal 8 km/h bis zu 60 Minuten fahren und sind im wilden Hai- und Rhino-Look gestaltet.

Auch für Urwald-Fans gibt es Neues mit Licht und Sound: Der Monster Ranger Dino sowie der Monster Ranger Shark transportieren auf ihren Anhängern die gefährlichen Namensgeber, während die Mammut-Fahrzeuge selbst mit ihren Stoßzähnen gefährliche Monster aufs Kreuz legen können.

Mit „Monster“ bringt Dickie Toys gruselig aussehende Spielfahrzeuge heraus, die von Urzeittieren, wildem Dschungel, tiefem Meer und brodelnden Vulkanlandschaften inspiriert sind. Sie fordern Kinder heraus, mutig zu sein und die Rollen zu tauschen.

Hier wird die Fantasie und Kreativität von Kindern gefördert, denn zu jedem Lieblingsspielzeug können sie sich das passende Abenteuer ausdenken.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.