Viele Deutsche feiern im Games-Kostüm

Karneval, Fasching oder Fastnacht – vom 8. bis 13. Februar werden Tausende Menschen in Deutschland bunt verkleidet in zahlreichen Städten durch die Straßen ziehen und den Höhepunkt der Karnevalzeit 2024 feiern.

Auch dabei – Lara Croft, Super Mario, Link und Co.: Denn an Computer- und Videospielen und deren enormen popkulturellen Bedeutung führt auch beim Karneval kein Weg vorbei. So gehören Games-Kostüme dabei für viele zu den beliebtesten überhaupt: Bereits jede beziehungsweise jeder vierte Karneval-Besuchende (25 Prozent) in Deutschland war schon einmal als Charakter aus einem Game verkleidet.

Weitere 30 Prozent waren das zwar noch nicht, können sich aber eine Verkleidung mit Games-Bezug für die kommenden Feierlichkeiten vorstellen. Insgesamt sind die Games-Kostüme damit bei rund 55 Prozent der Karneval-Feiernden beliebt.

Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des game – Verband der deutschen Games-Branche in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen YouGov.

Dabei sind die Games-Verkleidungen bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt: Mehr als ein Drittel der 16- bis 24-jährigen Karneval-Besucherinnen und -Besucher (35 Prozent) hat sich schon einmal zum Fest als ein Games-Charakter verkleidet und 37 Prozent können sich das in Zukunft vorstellen.

Von den 45 bis 54-Jährigen war es rund jede beziehungsweise jeder Fünfte (19 Prozent), die oder der Karneval bereits in einem Games-Kostüm feierte, und rund 4 von 10 von ihnen (38 Prozent) können sich künftig in einer solchen Verkleidung sehen.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.