Detektivbüro LasseMaja – Das Eisenbahngeheimnis

Bild Hörcompany

Der Autor Martin Widmark hat mit der Lasse und Maja Reihe wunderbare Detektivgeschichten für Kinder geschrieben, die einen an die Geschichte von Emil und die Detektive erinnert.

Spannend, unterhaltsam und natürlich mit Humor, das sind die Markenzeichen dieser Reihe. Im Valleby-Express reisen Maja und Lasse mit dem Polizeiinspektor. Dieser soll im Zug einen Sack voller Geld bewachen. Dieses Geld soll vernichtet werden, da die Geldscheine schon viel zu alt sind.

Im Abteil sitzt auch noch ein Pfarrer.

Als erstes erscheint im Abteil die Schaffnerin. Sie stolpert und fällt dem Inspektor genau in die Arme. Anschließend erscheint die Kellnerin mit einem Wagen. als diese das Geld abkassiert, bemerkt Maja, wie diese das Geld in die eigene Tasche steckt. Und als der Pfarrer auf die Toilette geht, bremst plötzlich der Zug. Jemand hat die Notbremse gezogen.

Der Inspektor und die Kinder eilen sofort nach vorne und dabei stellen sie fest, dass der Gepäckwagen geöffnet wurde. Und als der Inspektor nach dem Schlüssel greifen will, ist dieser nicht mehr da. Der Geldsack wurde auch gestohlen. Wer kann der Täter oder die Täterin sein?

Wieder einmal müssen Lasse und Maja beweisen, dass sie erfolgreiche Detektive sind. Auch wenn sie noch Kinder sind, können sie bessere Schlussfolgerungen ziehen als der Inspektor. Deshalb schätzt dieser auch die Arbeit der Kinder.

Martin Widmark ist in Linköping, Schweden, aufgewachsen und lebt in Stockholm. Er ist ein begeisterter Fußballspieler und mag Essen, Sprachen, Menschen und Musik. Nachdem er 10 Jahre Lehrer für die Mittelstufe war, unterrichtet er heute Schwedisch für Einwanderer an der Volkshochschule.

Seine Geschichten sind genauso spannend wie die Geschichten der drei???, wobei seine Fälle nicht ganz so spektakulär sind, sondern aus dem normalen Alltag stammen. Und damit sind diese glaubhafter.

Mit Jens Wawrczeck hat man einen hervorragenden und erfahrenen Sprecher gefunden. Das Hörbuch wurde sehr aufwendig produziert und richtet sich an Kinder, die gerne Detektivgeschichten hören. Mit ca. 45 Minuten eine ideale Länge für eine Autofahrt und die Kinder werden nicht überfordert, sich so lange zu konzentrieren.

  • Verlag Hörcompany

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9522 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.