The Oregon Trail ist jetzt für die PlayStation

Bild Gameloft

Gameloft, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen, und HarperCollins Productions, ein preisgekröntes Medienproduktionsunternehmen innerhalb von HarperCollins Publishers, freuen sich, bekannt geben zu können, dass The Oregon Trail™, der mehrfach preisgekrönte offizielle Nachfolger des globalen Phänomens, jetzt auf der PlayStation®4 (PS4®) und der PlayStation®5 (PS5®) bis zum 25. Februar für 19,99 $ für PlayStation®Plus-Abonnenten und 29,99 $ für Nicht-Abonnenten sowie nach Ablauf der Sonderaktion erhältlich ist.

Bei The Oregon Trail werden die Spieler in den Mittelpunkt aller Strapazen der Reise nach Westen gestellt. Sie müssen ihren Planwagen beladen, ihre Reisegruppe auswählen und sicherstellen, dass sie alle sicher in Oregon ankommen, indem sie in gefährlichen und unerwarteten Situationen schwierige Entscheidungen treffen.

Die Spieler erfahren auch die wahre Geschichte hinter dem Pfad, einschließlich Geschichten der amerikanischen Ureinwohner, was eine Premiere in der Franchise ist.

Die Veröffentlichung von The Oregon Trail auf der PS4® and PS5® ist eine originalgetreue Adaption der Version für Apple Arcade und wurde mit der Unterstützung von Gameloft Lviv entwickelt.

Die Versionen für PS4® and PS5® enthalten alle fünf früheren Inhaltsaktualisierungen für Apple Arcade, Ereignisse, visuelle Filter und Barrierefreiheitsoptionen wie einen aktualisierten Hochkontrastmodus, der die Sichtbarkeit bestimmter Elemente erhöht, um Spieler mit Sehschwäche besser zu unterstützen. Die Version für PS5® bietet zudem Unterstützung für den DualSense®-Controller, um die adaptiven Auslöser, das haptische Feedback und den internen Lautsprecher zu nutzen, ist in 4K bei 60 FPS spielbar und unterstützt PlayStation Aktivitäten sowie Trophäen.

Angehende Pioniere, die ihre Abenteuer über das Basisabenteuer von The Oregon Trail hinaus fortsetzen möchten, können das DLC „Cowboys und Vieh“ für 5 $ erwerben.

Der DLC enthält dreizehn neue Geschichten, mit einigen wirklich furchterregende Kreaturen und Tieren auf dem Pfad, sowie zusätzliche Geschichten, die sich auf den Vertrag des Horse Creeks, die Reise auf dem Chisholm Trail und eine ausgewählte indianische Geschichte über die Legende der „Menschenfresser“, einem kannibalistischen, furchterregenden rothaarigen Stamm, der gegen das Volk der Numa kämpfte, konzentrieren.

„Der heutige Start auf der PlayStation erfüllt unser Team mit großem Stolz, denn wir haben uns vorgenommen, The Oregon Trail für alle Spieler auf allen Plattformen verfügbar zu machen“, so Stanislav Shchebyvovk, Spielmanager. „Obwohl diese Reise zur Unterstützung der Besitzer einer PlayStation bei weitem nicht so beschwerlich war wie der echte Oregon Trail, freuen wir uns sehr, unser Ziel erreicht zu haben und hoffen, dass PS4- und PS5-Spieler viel Spaß beim Spielen haben werden!“

„Wir freuen uns sehr, den Spieleklassiker „The Oregon Trail“ zum ersten Mal auf PlayStation zu veröffentlichen. Dies markiert einen neuen Meilenstein für das Spiel, da wir diesen Klassiker einem breiteren Publikum zugänglich machen“, so Caroline Fraser, Leiterin von HarperCollins Productions.

„Wir sind überzeugt, dass die Kombination aus Bildung und Unterhaltung das Erfolgsrezept des Spiels bleiben wird und freuen uns darauf, dass sich noch mehr Spieler mit uns auf den Trail begeben!“

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13378 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.