Spiel mit! Bauen – Zocken – Knobeln

Bild technoseum

22. Juni 2024 bis 9. März 2025 im TECHNOSEUM Mannheim

Ob Brettspiel, Puzzle oder Modelleisenbahn: Spielzeug ist nicht bloß etwas für Kinder. Gleichzeitig nehmen Eltern mit der Auswahl des Spielzeugs für ihren Nachwuchs auch massiven Einfluss auf deren Lebenswelt – Barbie-Puppe und Experimentierkasten lassen grüßen.

Eine Ausstellung im TECHNOSEUM zeigt, wie Spielzeug den jeweiligen Zeitgeist widerspiegelt – und beschäftigt sich nicht zuletzt intensiv mit der Faszination des Spielens bei Groß und Klein: „Spiel mit! Bauen – Zocken – Knobeln“ ist vom 22. Juni 2024 bis zum 9. März 2025 in Mannheim zu sehen.

Wer möchte, kann auch selbst dem Spieltrieb freien Lauf lassen: Mit Tret-Traktor und Bobby-Car können die Besuchenden unter anderem einen Fahrparcours testen, oder an der Carrera-Bahn gegeneinander antreten und verschiedene Video-Games ausprobieren.

Bild technoseum

Um die 1.000 Objekte aus der Zeit um 1900 bis heute sind zu sehen, die ganz überwiegend aus den museumseigenen Beständen stammen – vom Schaukelpferd über die Blechspielzeug-Rakete bis hin zur Spielkonsole.

Neben bekannten Marken wie LEGO, Playmobil und Fischertechnik sind auch besondere Einzelstücke ausgestellt, wie etwa ein Miniatur-Karussell, das aus der unmittelbaren Nachkriegszeit stammt, und dessen Motor aus einem Plattenspieler ausgebaut wurde, oder eine Puppenküche, die über einen funktionierenden Wassertank verfügt.

Bild technoseum

An mehreren interaktiven Stationen kann man unter anderem eine Modelleisenbahn-Anlage bewundern, Spiele aus Papier falten oder Gehirn und Feinmotorik mit Zauberwürfeln trainieren. Ein eigener Bereich widmet sich der Zukunft des Spielens: Hier präsentieren Studierende der Fakultät Gestaltung an der Hochschule Mannheim mehrere Spiele, die von den Besuchenden exklusiv ausprobiert werden können.

technoseum.de

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13752 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.