Schnappt der Gärtner die diebischen Waschbären?

Bild Ravensburger

Auf leisen Sohlen schleichen sich beim Ravensburger Kinderspiel „Garten-Gauner“ zwei bis vier Waschbären von hinten nach vorn durchs Gebüsch.

Sie versuchen, Leckereien aus der Mülltonne am Haus zu stibitzen. Natürlich nur dann, wenn der Gärtner kurz wegschaut. Für jeden erwischten Dieb kassiert er nämlich ein Waschbär-Plättchen, welche die kleinen Racker lieber selber wollen. Schaffen sie es, ungesehen die begehrte Mülltonne zu erreichen?

Der Gärtner hat ein großes Haus mit Fenster, durch das er seinen Garten überblicken kann. Reihum schlüpft ein Kind in seine Rolle, die anderen spielen die Waschbären. Schon lauern die putzigen Pelztiere hinter den Büschen am Gartenrand, bis der Gärtner das Fenster schließt und langsam ruft: „1, 2, 3 – Wer schleicht vorbei?“.

Bild Ravensburger

Nur so lange haben die kleinen Gauner Zeit, zum nächsten Versteck Richtung Haus zu huschen und sich dahinter unsichtbar zu machen. Denn kurz danach schaut der Gärtner wieder argwöhnisch durchs Fenster: Hinten links wackelt etwas! Hat er einen der Waschbären in seinem Versteck erwischt, kassiert er ein Plättchen und schickt den armen Kerl wieder zurück auf Anfang.

Tippt der Gärtner dagegen falsch, bleiben die Unentdeckten in ihrem Unterschlupf und ergattern nur ein Plättchen, wenn es einer von ihnen dabei zu einem gelben Strauch geschafft hat: Dort knabbert der Glückliche laut schmatzend an Leckereien und reibt sich vor Freude die Hände. So schleichen sich die Waschbären von einem Versteck zum nächsten, immer die begehrte Mülltonne im Ziel.

Schaffen sie es, sie sich zu schnappen und die meisten Waschbär-Plättchen zu sammeln? Ansonsten fordern die „Garten-Gauner“ Revanche und einer von ihnen wechselt zum gegnerischen Gärtner. Oder sie wagen die Profi-Variante mit riskanteren Verstecken. Das turbulente 3D-Spiel ist ab März im gut sortierten Fachhandel erhältlich und ab Mai überall, wo es Spiele gibt.

  • Garten-Gauner ist ein lustiges Kinderspiel von Antony Perone und Fabrice Chazal für zwei bis vier Spieler ab 6 Jahren, für (UVP) 29,99 Euro, ET März 2024

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13781 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.