ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR auf DVD

Bild STUDIOCANAL

Tierfilmspezialist Gilles de Maistre begeisterte sein Publikum mit packenden Familienfilmen wie „Mia und der weiße Löwe“ und „Der Wolf und der Löwe“. In seinem neuesten Filmabenteuer ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR widmet sich der Filmemacher erneut seinen Herzensthemen: Der Beziehung zwischen Menschen und Tieren und der Erhaltung des stetig bedrohten Lebensraums von Tieren.

Als ein seltener, schwarzer Jaguar von Wilderern bedroht wird, liegt es an der jungen Ella, die Wildkatze zu beschützen. Vor der atemberaubenden Kulisse des Amazonas‘ gedreht, beginnt für Ella und den Jaguar Hope eine aufregende Reise durch den Dschungel.

ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR – Regie: Gilles de Maistre, mit: Emily Bett Rickards, Lumi Pollack, Paul Greene, Wayne Baker, Kelly Hope Taylor, Lucrezia Pini u. v. a.

Ella ist keine gewöhnliche Teenagerin: Ihre Kindheit hat sie im Dschungel des Amazonas verbracht und ihre beste Freundin ist Hope – ein schwarzer Jaguar, den sie als verwaistes Jungtier aufgezogen hat.

Doch nach dem tragischen Tod von Ellas Mutter beschloss ihr Vater, dem Amazonas den Rücken zu kehren und nach New York zu ziehen. Ellas größter Traum ist es seitdem, an den Ort zurückzukehren, an dem sie aufgewachsen ist.

Bild STUDIOCANAL

Als sie erfährt, dass Wilderer im Amazonas Jagd auf seltene Tiere machen und Hope in Gefahr ist, hält Ella es nicht mehr aus: Sie entscheidet, sich auf ein Abenteuer einzulassen, das ihr Leben für immer verändern wird…

Mit seiner jüngsten Regiearbeit beweist Tierfilmspezialist Gilles de Maistre („Mia und der weiße Löwe“) erneut sein außergewöhnliches Talent für packende Filmabenteuer mit wilden Tieren in freier Natur.

Mit viel Gespür für den Moment und in spektakulären Naturaufnahmen erzählt er in ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR von der einzigartigen Freundschaft zwischen einem Mädchen – authentisch gespielt von US-Nachwuchsschauspielerin Lumi Pollack („The Life After“) – und einem seltenen schwarzen Jaguar.

Zeitgleich ist der Film auch ein Plädoyer für den Natur- und Tierschutz, der auch auf die Situation indigener Völker aufmerksam macht, deren Lebensraum massiv bedroht ist.

Ab 20. Juni 2024 als DVD und Blu-ray erhältlich.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13887 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.