DIKKA – Die tollsten Tage mit DIKKA

Bild Universal

Vorfreude ist doch die schönste Freude, oder? Dieser klitzekleine Moment, in dem man schon spürt, dass bald was ganz Tolles passiert und es im Bauch so richtig doll zu kribbeln beginnt, bis man es kaum noch aushält vor lauter Freude – zum Beispiel, weil ein neues Album von DIKKA erscheint.

Und das Beste ist: Auf dem wird sich die ganze Zeit gefreut, ganze 15 Nashornlieder lang. „Die tollsten Tage mit DIKKA“ erscheint am 17. Mai 2024 und ist ein Album über die schönsten Momente des Jahres und die Vorfreude auf sie. Und wenn DIKKA feiert sind alle eingeladen: Kontra K, SDP, Knossi, Niklas Dee, Die Atzen, Vanessa Mai und Esther Graf.

Gemeinsam wird gefeiert, was das Zeug hält – ganz egal ob superdupermegafetten Geburtstagsause, das extralange Eiersuchen zu Ostern oder die Faschingszeit. Zusammen mit den Superfreunden von Die Atzen lässt DIKKA nämlich pünktlich zu Karneval mit „Konfetti“ jede Menge bunte Regenbogenstreusel rieseln. Im Anschluss wird Luftschlangensuppe geschlürft und bunte Spaghetti gemampft, bis man so richtig schön albern ist.

Beste Voraussetzungen, um danach einmal kreuz und quer durch den Kostümverleih zu wuseln: Denn an Karneval können alle sein, was sie wollen – und an allen anderen Tagen übrigens auch!

Mit Niklas Dee und Knossi macht DIKKA pünktlich zum Wochenende „Drei Tage Krach“, feiert im Anschluss mit Vanessa Mai den Sommer und liefert mit „Wann sind wir da?“ den Soundtrack für viiieeel zu lange Autofahrten – ganz egal ob nur zu Oma oder in den Urlaub. Ein liedgewordener

Turboknopf, der auch die langweiligsten Reisen auf der Rückbank wie im Fluge vergehen lässt.

In „Mein Hobby ist Ferien“ feiert DIKKA mit der Band SDP die längste große Pause der Welt. Denn das Beste an der Schule ist doch, wenn sie mal vorbei ist. Ganz egal, ob es nur der Freitag vor dem Wochenende oder der Startschuss für ein paar Wochen ohne Stundenplan ist. Hauptsache, es ist genug Zeit für Remmidemmi und Halligalli, die ganze Nacht wachbleiben, am nächsten Morgen ausschlafen oder einfach nur chillen.

„Der tollste Tag deines Lebens“ mit Kontra K macht sich ganz schön gute Gedanken über den Sinn des Lebens, ganz viel Mut macht er übrigens auch.

„Jahreszeiten“ mit Esther Graf feiert frech Frühling, Sommer, Herbst und Winter und mit „Supermama“ gibt’s nach „Superpapa“ jetzt auch endlich eine Hymne für alle coolen und starken Mamas. „FROHES NEUES JA“ nimmt extralangen Anlauf, um dann mit ordentlich Schwung, jeder Menge Knallbonbons in den Taschen und einer Rakete unter dem Popo Silvester zu feiern. Denn das Tolle ist, dass alle diese noch viel tolleren Tage
jedes Jahr aufs Neue anstehen. Oder nicht?

„Die tollsten Tage mit DIKKA“ erscheint am 17. Mai 2024 als digitales Release und auf CD. Das Album ist auch im Fan Bundle erhältlich: Mit exklusivem grauen Einlassbändchen zur tollsten Releaseparty in Berlin, signierter CD, DIKKA Maske, exklusivem Kids-Shirt in Marineblau aus 100 % Bio-Baumwolle in vier verschiedenen Größen mit dem Albumcover-Motiv und tollem Geburtstagskalender-Poster in A2 fürs Kinderzimmer, damit kein wichtiger Tag mehr vergessen werden kann!

„Die tollsten Tage mit DIKKA“ ist bereits das dritte Album des reimenden Rhinozeros. 2021 veröffentlichte das gutgelaunte Nashorn mit „Oh Yeah“ sein Debütalbum, der Nachfolger „Boom Schakkalakka“ erschien 2022 und war erneut bis obenhin voll mit wilden, frechen und lustigen Songs für Kinder – und deren Eltern.

Auch, weil sich in den familienfreundlichen Texten und der Musik zahlreiche Referenzen auf erfolgreiche Rap-Songs und HipHop-Künstler verstecken. Nur konsequent, dass sich auf den Alben die größten Rap-Größen und Popstars des Landes – von Mark Forster über Lena und LEA bis hin zu CRO und Kool Savas – die Klinke in die Hand gaben.

Bild Universal

Knapp eine Million monatliche Hörerinnen und Hörer allein auf Spotify sprechen genauso eine deutliche Sprache wie die ausverkauften Konzerte des Multitalents. Moderieren kann DIKKA nämlich auch und lädt seit dem Frühjahr mit „Die DIKKA-Show“ in sein eigenes Day-Light-Format bei KiKA ein.

Nicht nur prominente Gäste wie Sido, SDP, Leony, Luna oder Sally von Sallys Welt, sondern vor allem auch Kinder, die’s richtig draufhaben.

Im Rahmen des zweiten Teils der „Boom Schakkalakka“-Tour feiert DIKKA am 15. Juni 2024 in der jetzt schon ausverkauften Zitadelle in Berlin Spandau mit 8.000 kleinen und großen Fans plus jeder Menge toller Gäste außerdem sein erstes eigenes Open Air! Den gesamten Sommer über ist DIKKA außerdem bei diversen Festivals zu sehen, ehe es im September und Oktober auf große „Die tollsten Tage mit DIKKA“-Tour durch ganz Deutschland geht.

Hinter DIKKA steckt übrigens Simon Müller-Lerch a.k.a. Sera Finale, einer der erfolgreichsten deutschen Textdichter. Der Berliner begann seine Karriere als Rapper, anschließend bildete er gemeinsam mit Claus Capek das Duo Keule, ehe er sich ab 2011 vornehmlich dem Songwriting zuwandte.

Als Autor feierte er ab 2009 erste Erfolge mit dem dreifach vergoldeten Album „Schöne Neue Welt“ von Culcha Candela sowie dem Song „Monsta“, der sich millionenfach verkaufte. Als Co- Autor war Finale außerdem an Nummer-1-Hits wie „Je Ne Parle Pas Francais“ von Namika und
„Astronaut“ von Sido und Andreas Bourani beteiligt.

Für Letztere wurde er 2017 und 2019 mit dem Deutschen Musikautorenpreis für das erfolgreichste Werk ausgezeichnet. Er erhielt für seine Arbeit insgesamt 40 Gold – und 27 Platin-Schallplatten für diverse Singles, Alben und Best Of-Alben. Bis heute war er bereits mit 18 Top-10-Singles und 66 Top- 100-Singles in den weltweiten Charts vertreten. Vierzehn Nummer-1-Alben und drei Nummer-1- Singles zählen zu seinen größten Erfolgen.

Nebenbei war er von 2008 bis 2015 als Dozent für Kreatives Schreiben an der Privaten Kunst-Hochschule BTK am Potsdamer Platz tätig.

Darüber hinaus wirkte er in den letzten Jahren an Songs und Alben von Künstlern wie Udo Lindenberg, Helene Fischer, Mark Forster, Deichkind, LEA, Adel Tawil, Shirin David, Johannes Oerding, Wincent Weiss, Sido, Yvonne Catterfeld, Die Fantastischen Vier, Casper, Marteria, Vanessa Mai, Andrea Berg, Capital Bra, Alle Farben, Mike Singer, Silbermond, Michelle oder Beatrice Egli mit.

Des Weiteren war er textlich federführend beteiligt am Giraffenaffen-Gäng Album und steuerte er für die Kinderfilme „Hanni und Nanni“, „Wendy“ und „Vier zauberhafte Schwestern“ etliche Lieder bei, darunter jeweils die Singles zu den Filmen. Zudem hat er 2022 „Hamilton“, das erfolgreichste Musical der letzten Jahre, vom englischen Original ins Deutsche übersetzt.

Die Idee zu DIKKA kam Sera Finale, als er mit seinen Töchtern Musik für Kinder hörte – und die klang viel zu oft viel zu sehr von oben herab, anstatt sich mit der Zielgruppe auf Augenhöhe zu bewegen.

Gemeinsam mit seinen Töchtern machte Sera Finale sich daran, genau das zu ändern – und fand obendrein nach Jahren, in denen er, wie er selbst sagt, „Gefühle für Erwachsene repariert hat“, eine neue Lebensaufgabe und ein Herzensthema gleichermaßen.

Nämlich gemeinsam mit Kindern neue Ideen pflanzen, ihnen beim Wachsen zusehen und dafür auch noch jede Menge Liebe zurückbekommen.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13759 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.