Geistes Blitz-Spooky Doo

Bild Zoch (älterer Titel)

Bist du der Erste, der korrekt schnappt, ruft oder den Hut hochhebt? Dann erhält man eine Belohnung und man ist auf dem besten Weg, Sieger zu werden.

Hier wird beobachtet und kombiniert, um blitzschnell herauszufinden, welche Figur gesucht wird. Die Spielfiguren Geist, Flasche, Maus und Fass werden kreisförmig in der Mitte des Tisches platziert, über eine Figur der Hut gestülpt und die Karten gemischt und als verdeckter Stapel bereit gelegt. Ist man am Zug, deckt man die oberste Karte so auf, dass alle Spieler sie gleichzeitig sehen können.

Jetzt gilt es blitzschnell herauszufinden, welche Figur gesucht wird. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten. Ist auf der Karte eine Figur farblich richtig zu sehen, wird sie mit einer Hand geschnappt.

Wenn allerdings die Karte keine Figur in der Originalfarbe zeigt, wird die Figur geschnappt, die weder abgebildet, noch deren Farbe zu sehen ist. Wird die vom Hut verdeckte Figur gesucht, hebt man den Hut hoch, um die darunter versteckte Figur zu zeigen.

Sollte der Hut selbst gesucht werden, muss die vom Hut verdeckte Figur gerufen werden, ohne ihn hochzuheben. Der schnellste und richtige Rater erhält die aufgedeckte Karte. Fehler werden natürlich hart bestraft, indem man eine gewonnene Karte in den Jackpot abgeben muss.

Diesen bekommt der Spieler, der die nächste richtige Antwort gibt. Wer am Ende die meisten Karten sammeln konnte, ist Gewinner.

Bild Zoch
Bild Zoch

Fazit

Das Spiel erfordert einerseits Konzentration beim Erkennen der abgebildeten Objekte und Farben und andererseits wird das Reaktionsvermögen geschult beim Ergreifen bzw. durch schnelles Rufen. Die Blechbüchse in Form des Geistes ist schön stabil und, genau wie die Motive auf den Karten, niedlich gestaltet. Besonders positiv fanden die Tester die Holzfiguren, die eine lange Lebensdauer versprechen.

In der Anleitung ist unter dem Punkt: Spielablauf die Rede von 5 Figuren, die zu suchen sind, was die Tester irritiert hat, da sie den Hut nicht als Spielfigur betrachteten und dazuzählten.

Die Altersempfehlung sollte unbedingt noch auf der Verpackung angegeben werden, damit man vor dem Kauf weiß, ab welcher Altersgruppe gespielt werden kann.

  • Verlag: Zoch
  • Alter: ab 8 Jahren

Auch Interessant

KosmoBits

News
Oktober 5, 2016 Wilfried Just 0
Spielerisch Programmieren lernen! Dieser Experimentierkasten holt Kinder in der Welt der Videogames ab und führt [...]
Brettspiele

Fendo

September 9, 2016 Wilfried Just 0
Das Spielfeld, welches aus Holz besteht, ist in sieben mal sieben Felder aufgeteilt, so dass [...]
Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 123 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen