Hamsterrad

Bild Taschengeld Management

Bei diesem Spiel handelt es sich nicht, wie der Name vielleicht zunächst vermuten lässt, um ein Spiel, in dem Haustiere eine Rolle spielen oder einen Baukasten für ein Rad, sondern um das sprichwörtliche Hamsterrad, in dem viele ihre Runden drehen.

Der Untertitel heißt: „Der nächste Schritt aus Deinem Hamsterrad!“

Zusammengefasst geht es in dem Spiel ums Geldverdienen, Geldausgeben, Arbeiten, Schulden machen, Geld geschickt anlegen, Geschäftsideen verwirklichen und vieles mehr. Das Spiel soll helfen, finanzielle Realitäten zu erleben und zu meistern.

Hamsterrad ist ansprechend gestaltet. Drollige Hamster gehören zur Illustration.

Das stabile Spielbrett symbolisiert ein Hamsterrad, in dem die Spieler ihre Figuren immer im Kreis bewegen. Auch das übrige Zubehör wie Spielkarten, Spielgeld, Würfel etc. sind von guter Qualität.

Ziel des Spiels ist es, eine vorgegebene optimale finanzielle Situation zu erreichen.

Zu Spielbeginn erhält jeder Spieler eine Karte, sog. „Spielstatus“, in die zu Spielbeginn bestimmte festgelegte finanzielle Eckpunkte, wie z. B. Miete, Kredite und Einkommen für jeden Spieler gleich eingetragen werden. Zusätzlich erhält jeder Spieler eine Summe an Bargeld.

Während des Spiels ändert sich die finanzielle Situation durch die Karten, die gezogen werden, ständig. Der Spielstatus muss demzufolge während des Spiels laufend aktualisiert werden.

Das heißt, die Spieler müssen auch ständig ihre veränderte Situation errechnen und in den Spielstatus eintragen.

Der Spieler, der die Bank verwaltet, muss eigentlich sogar bei jedem Spieler mitrechnen oder aber großes Vertrauen in die Mitspieler haben … .

Bild Taschengeld Management

Die Vermögenskarten eröffnen den Spielern Möglichkeiten zum Geldverdienen, die es abzuwägen gilt. Die Ausgabenfelder und die dazugehörigen Karten bescheren – aus dem Leben gegriffene – Ausgaben und die Glückskarten eben Glück für die Spielsituation.

Die Spielanleitung ist kurz aber verständlich, einiges erschließt sich erst vollständig während des Spiels. Wünschenswert wäre ein Hinweis, wo ein neuer „Spielstatus“ Block erworben werden kann.

Bild Taschengeld Management

Über das Spiel steht auf dem Verpackungskasten:

„Im Spiel erleben…
Miteinander reden …
Voneinander lernen …“

Diese Schlagworte treffen auf den Spielablauf zu, die Spieler unterhalten sich über die Ausgaben, die sie unvermutet treffen, über die Verwirklichung möglicher Geschäftsideen und auch über das von den Glückskarten bescherte Glück. Gemeinsames Rechnen kann auch dazu gehören, sei es aus Hilfsbereitschaft oder zur Kontrolle.

Fazit

Der Spielverlauf ist abwechslungsreich und interessant, die eigenen Einflussmöglichkeiten auf die Einnahmen, das geforderte „Zeitmanagement“ und die erforderliche Anpassung an veränderte Situationen garantieren einen kurzweiligen Spielverlauf.

  • Verlag: Taschengeld Management der nächste Schritt
  • Spieler: 2 – 4, angegeben sind 1 – 4, alleine dürfte der Anreiz etwas fehlen, um das vorgegebene Ziel zu erreichen, kann sich aber auch ein Spieler alleine im Hamsterrad bewegen.
  • Alter: Die Empfehlung, dass das Spiel für Spieler ab 12 Jahre geeignet sei, trifft zu
  • Dauer: ca. 45 Minuten bis zwei Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Spieleinteilung: Erwachsenenspiel, Familienspiel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4624 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen