DentaDay

Bild Autor

Schon wenn man an ihn denkt, bekommt man Zahnschmerzen, so jedenfalls geht es vielen, die nur an den Zahnarzt denken.

Auf dem Spielplan, der einen Mund darstellt, wurden verschiedene Lebensmittel verteilt. Das reicht von Obst, Fisch über Milchprodukte bis zu den Süßigkeiten.

Wenn man auf die Süßigkeiten kommt, gibt es einen Zahn mit Loch. Und hat man zwei davon, geht es ab zum Zahnarzt und in der nächsten Runde darf man seine zwei Zähne abgeben und wieder mitmachen, schließlich ist man geheilt.

Ziel des Spiels ist es, von jedem Lebensmittel zwei zu finden und bei sich abzustellen.

Dabei gibt es noch einige Sonderfelder, wie die Sonne, wo man sich ein Steinchen seiner Wahl in die eigene Kiste stellen darf.

Dann gibt es auch Felder, wo man seinem Gegenspieler etwas abgeben muss. Bekommt man ein Bonbon in die Hand, gibt man dem Gegenspieler einen hohlen Zahn ab. Aber das Beste ist die Zahnbürste, hier wird man einen holen Zahn wieder los.

Fazit

Ein einfaches Laufspiel mit Lerncharakter, denn schließlich geht es um die Pflege unseres Mundwerkes, da muss man schon frühzeitig anfangen, Kinder dafür zu begeistern. Sie merken schnell, dass die gesunden Lebensmittel gut für unsere Zähne sind.

Und das Zähneputzen und der Zahnarzt uns nur helfen können. Gewinnen ist zwar auch möglich, ist aber eigentlich eine Nebensache. Wichtig, es macht Spaß und man lernt was draus.

Was besonders dabei ins Auge fällt, sind die schönen großen Spielfiguren und die gelungene Grafik, die das Spielgefühl an die Kinder weitergibt. In der Hinsicht sehr zu empfehlen, um Kinder zum Zähneputzen zu überzeugen.

  • Spieler: 2 bis 4 Spieler
  • Spielzeit: 10 Minuten
  • Altersfreigabe: ab 4 Jahre
  • Verlag: Logis
  • Jahrgang 2017

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4181 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*