Bücherwurm

Bild Pegasus

Hier ist nicht der Wurm drin, nein, Bücherwurm ist ein witziges Spiel für die ganze Familie. Dazu erhält jeder Spieler sechs Buchstabenkarten.

Ziel des Spiels ist es, die Karten als erstes loszuwerden. Die anderen Buchstabenkarten werden dann nicht mehr benötigt.

Die Themenkarten werden gemischt und die erste Themenkarte aufgedeckt. Wenn man mit Kindern spielt, sollte nur das grüne oder gelbe Thema gewählt werden, wie zum Beispiel Farben, Säugetiere oder etwas was fliegt.

Die Spieler müssen nun mittels ihrer Buchstabenkarten einen Begriff zum passenden Thema benennen. Der Begriff muss mit dem Buchstaben anfangen, wie die Karte es vorgibt. Der Spieler, der am Zuge ist, hat dabei immer 10 Sekunden Zeit. Man kann dann sogar die Zeit abzählen.

Fällt einem dabei kein passendes Wort ein, muss eine neue Themenkarte aufgedeckt werden. Man wählt dann ein Thema aus und teilt dies allen anderen mit. Dann ist der Zug beendet und man hofft, dass die anderen keine passenden Buchstaben besitzen.

Bild Pegasus
Bild Pegasus

Wenn das nicht reicht, gibt es noch zwei weitere Spielvarianten, die das Ganze noch schneller machen.

Fazit

Bücherwurm ist ein flottes und kurzweiliges Kartenspiel, welches mit sehr einfachen Regeln daherkommt. Die Spielanleitung wurde sehr verständlich geschrieben.

  • Autoren: Michael Palm und Lukas Zach
  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Anzahl Spieler: 2-99
  • Altersgruppe: ab 8 Jahre
  • Spieldauer: 10 Minuten bis ½ Stunde
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13781 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.