Piatnik hat tierischen Spielspaß für Ostern

Bild Piatnik

Wer kreativen Bunnies ein ganz besonderes Ei ins Nest legen will, kann sich mit den neuen „Bioblo Bausteinen“ ans Werk machen.

Ob Eier, Hasen oder sonstige fantasievolle Kunstwerke – die innovativen und bunten Konstruktionssteine für kreatives Spielen zielen auf Spaß und Experimentierfreude. Auge-Hand und Hand-Hand Koordination nebst Konzentrationsfähigkeit entwickeln sich spielend gleich mit.

Kinderleicht entstehen auch hohe Türme, geschwungene Wendeltreppen oder stabile Brücken – je nach Alter stellen sich Kinder, Eltern und Großeltern unterschiedlichen architektonischen Herausforderungen und werden zum alters- und generationenübergreifenden Spiel angeregt.

Dabei sind die Wabenbausteine nachhaltig und damit voll im Trend. Das neuartige Material kombiniert Holz und wiederverwertete Rohstoffe, ist abwaschbar und frei von Weichmachern. Die Wabenstruktur ist ressourcenschonend bei maximaler Stabilität und verleiht den bunten Steinen eine spannende Optik.

Das sich Ostern nicht alles nur um Hasen drehen muss, beweist das neue Kartenspiel „Chicken out!“ des Wiener Spieleverlags Piatnik. Hier tummeln sich Hühner und Füchse in einem flotten Wettstreit.

Zwei bis fünf Spieler ab sieben Jahren versuchen, als Erster alle Karten auszuspielen, müssen dabei aber darauf achten, den Wert 21 nicht zu übersteigen. Wer setzt alles auf die nächste Karte und wer kneift?

Nicht zu vergessen sind zwischen all den Hühnern auch einige freche Füchse, die unvermutet auftauchen und das bisherige Ergebnis gehörig verändern können.

Bild Piatnik

„Chicken out!“ dauert etwa 30 Minuten und hat definitiv das Potential für eine oder mehrere spannende Wiederholungen.

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.