Timmy räumt auf

Bild Pegasus

Wie sieht es wieder hier im Kinderzimmer aus. Alles ist verstreut und durcheinander gebracht.

Dieses Problem kennen die Eltern. Da muss dringend aufgeräumt werden. Was meinst du? Kannst du die Dinge wieder an ihren Platz bringen? Keine Angst, du musst es nicht alleine schaffen.

Der kleine schlaue Timmy kennt sich aus und hilft dir gerne. Im Nu sind der Pullover im Schrank, der Stempel auf dem Schreibtisch und der Schuh im Schuhregal. Beim nächsten Mal schaffst du es ganz alleine. Wichtel-Ehrenwort!

Ein spannendes und hilfreiches Spiel für kleine Aufräummuffel. Ab jetzt wird gearbeitet, was das Zeug hält!
Mama und Papa freut’s.

Nehmen Sie die Gegenstände aus den Spielplanteilen und legen Sie diese in die Mitte der Spielfläche. Die einzelnen Teile des Spielplanes bilden einen Kreis.

Für das Spiel gibt es verschiedene Spielvarianten, welche Sie je nach Alter mit Ihren Kindern spielen können. In der einfachen Variante werden die Gegenstände mit dem Bild nach oben in den Kreis gelegt. Die Spielsteine, welche die Spielpunkte darstellen, und Timmy werden neben dem Spielplan abgelegt.

Der jüngste Spieler würfelt mit dem Farbwürfel. Er setzt nun den Wichtel auf die Farbe, die er gewürfelt hat. Nun sucht der Spieler den passenden Gegenstand aus und setzt ihn in das dazu gehörende Feld. Der Spieler, der den letzten Gegenstand in das Feld gesetzt hat, bekommt einen Spielstein als Punkt. Wer drei Punkte hat, hat das Spiel gewonnen.

Wenn das Teil nicht passt, muss er den Gegenstand wieder in der Mitte ablegen. Hat der Spieler schon einen Glasstein als Punkt erhalten, muss er diesen wieder abgeben.

Zu jedem Ort gehören immer drei Gegenstände. In der kurzen und verständlichen Spielbeschreibung gibt es noch drei weitere Spielvorschläge.

Bild Pegasus

In der einen Spielvariante werden die Gegenstände mit der Bildseite nach unten gelegt, so dass der Spieler die passende Figur anhand der Form erkennen muss.

Mit den verschiedenen Varianten wird das Spiel halt nie langweilig.

Fazit

Das Spiel ist kindgerecht gestaltet. Und mit einer Spieldauer von 15 bis 30 Minuten überfordert man die Kinder nicht, da das Spiel ab Jahre 3 ist.

Alle Spielteile liegen ideal in der kleinen Kinderhand. Auf der einen Seite können Sie spielerisch das Thema Ordnung mit den Kindern hier besprechen und auf der anderen Seite können Sie Kinder an das Brettspiel heranführen.

Nun können Sie hoffen, dass der Wichtel auch zu Ihnen kommt.

  • Verlag: Pegasus
  • Alter: ab 3 Jahre
  • Spieler: 2 bis 4
  • Dauer: 15 Minuten
  • Art: Legespiel
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)
  • Spieleinteilung: Kinderspiel, Familienspiel

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.