Jubiläen feiert Märklin im Jahr 2018

Bild Märklin

Gleich drei große Jubiläen feiert Märklin im Jahr 2018. Florian Sieber: „Wir freuen uns über die Marke LGB mit ihrer faszinierenden Welt der wetterfesten Gartenbahnen, die 50 Jahre alt wird. Das Werk in Györ, Märklin Hungaria, wird 25 und auch unser Insiderclub feiert sein 25-jähriges Jubiläum.“

In der fast 130-jährigen Unternehmensgeschichte entwickelte sich die frühere Firma „Ernst Paul Lehmann Patentwerk“ von einer kleinen familienbetriebenen Spielzeugmanufaktur in Brandenburg zu einem weltweit bekannten Produzenten von innovativem Blechspielzeug. Vor 50 Jahren, im Jahr 1968 wurde die Marke LGB ins Leben gerufen. Sie widmete sich der ersten Großbahn in der Baugröße G und steht seither sinnbildlich für die Gartenbahn.

Viele Aktionen und Feste stehen für LGB 2018 rund um den großen Geburtstag auf dem Programm. Eröffnet wurde das Jubiläumsjahr für LGB am 12.01.2018 bei der Rhätischen Bahn in Landquart. Während eines Roll-Out der Original Jubiläums-Lok Ge 4/4II enthüllte Geschäftsführer Wolfrad Bächle das LGB Modell. Im Laufe des Jahres wird die Original Lok viele kleine und große Eisenbahnfans auf Sonderfahrten mitnehmen. Im Rahmen des runden Geburtstages wird der Göppinger Modelleisenbahnhersteller zusammen mit der Preßnitztalbahn in Jöhstadt im Erzgebirge zu Pfingsten ein großes Jubiläumsfest veranstalten.

Im Laufe des Jahres sind deutschlandweit einige weitere Events geplant, darunter auch die Historik Mobil in Bertsdorf Anfang August, an der LGB vertreten sein wird. Mitte September wird während des Tages der offenen Tür im Stammwerk von Märklin in Göppingen gefeiert.

Natürlich dürfen sich LGB-Freunde 2018 auch auf einige imposante Sondermodelle anlässlich des 50-jährigen Jubiläums freuen. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür mit großem Fest wird am 8. und 9. Juni 2018 in Györ/Ungarn das 25-jährige Jubiläum von Märklin Hungaria gefeiert. An diesem Produktionsstandort wird mittlerweile auch das gesamte LGB Sortiment hergestellt.

1993 gegründet, ist das Werk Märklin Hungaria neben dem Stammwerk in Göppingen Hauptproduzent aller Märklin, Trix und LGB Modelleisenbahnen in allen Spurbreiten. Nach der Übernahme von Märklin durch die Gesellschafter Sieber & Sohn wurde kräftig investiert. Den größten Anteil daran hatte die neue Werkshalle inklusive des Neuaufbaus der Produktionsabteilungen Spritzguss und Farbgebung, die im Oktober 2014 eingeweiht wurde.

Auch im 25. Jahr seines Bestehens begeistert der Insider Club Modellbahner und Märklinisten. Legendär sind die Modelle, die in den 25 Jahren exklusiv für die Mitglieder aufgelegt wurden. Mit dem Rangier-Krokodil präsentiert Märklin 2018 ein ganz außergewöhnliches Clubmodell in H0. Besondere Geschenke für die Clubmitglieder und Pins für die Jubilare werden auf Messen und Veranstaltungen ausgegeben.

„märklineum“: Baubeginn für neues Museum mit Erlebniswelt

Am 17. März 2017 setzte Märklin den Spatenstich für sein neues Museum mit Erlebniswelt am Hauptsitz des Unternehmens in Göppingen. Auf einer Gesamtfläche von rund 3000 m² entsteht für Sammler und Familien aus aller Welt eine eindrucksvolle Modelleisenbahnanlage und Erlebniswelt.

Bild Märklin

„Ich bin voller Vorfreude, dass wir das neue märklineum am Stammsitz realisieren können. Damit leisten wir einen weiteren Beitrag, um auch künftige Generationen für das Hobby Modelleisenbahn zu begeistern“, so Florian Sieber.

Rund 11,3 Mio. Euro investiert Märklin in die neue Erlebniswelt. 5,3 Mio. Euro davon stammen aus dem Verkauf der legendären Turmzimmersammlung an die Märklin Stiftung der Kreissparkasse Göppingen.

In den Ausstellungsräumen können Besucher auf Zeitreise gehen oder exklusive Exponate bestaunen. Modelleisenbahner finden am Servicepoint eine Anlaufstelle für technische Fragen oder den Test neuer Loks. Ein besonderes Highlight wird die gläserne Produktion, die einen interessanten Blick hinter die Kulissen erlaubt. Eine Original-Lok der Baureihe 44 soll der Blickfang im Hof des neuen Museums werden.

Über den Baufortschritt freut sich Florian Sieber: „Die Eröffnung des ersten Teilabschnitts peilen wir für Mitte 2018 an. Das betrifft den Empfang, den Shop, das Service Center, die Fundgrube und das Bistro. Voraussichtlich Ende 2019 wollen wir die Ausstellung und die große Anlage eröffnen.“

Fachakademie Modelleisenbahn – Stärkung des stationären Fachhandels

Unter dem Dach der MHI, der Märklin Händler Initiative, bietet der Modelleisenbahnhersteller aus Göppingen eine unternehmensunabhängige Weiterbildung für den Modellbahn- und Spielwarenfachhandel an. Zielgruppe sind Fachverkäufer, die sich sowohl in den Bereichen Modellbahntechnik als auch in den allgemeineren Themenfeldern Verkaufstechnik und -psychologie, Betriebswirtschaft sowie Marketing am POS weiterbilden möchten.

Die Online-Akademie ist eine Plattform für die gesamte Branche, sowohl für die Partner aus der Modellbahngruppe des DVSI als auch auf der Handelsseite für alle verbandsgebundenen und -ungebundenen Unternehmen. Mit einem Preis von 99,- Euro pro Semester bietet die Branche eine günstige Gelegenheit für die Handelspartner, ihre Verkäuferinnen und Verkäufer mit dem für den Verkaufserfolg notwendigen Handwerkszeug auszustatten. Somit wird das Angebot nicht nur für den Modellbahnfachhandel, sondern auch für den allgemeinen Spielwarenhandel interessant.

Bild Märklin

Neben der MHI unterstützen auch der DVSI, die idee+spiel Gruppe und die VEDES-Gruppe dieses Projekt.

Deutschland sucht den Märklin Schatz

Mit einem Pilotprojekt startete im September 2016 die Kampagne mit dem Titel „Deutschland sucht den Märklin Schatz“. Was zunächst in Hamburg und Schleswig-Holstein getestet wurde, um gemeinsam mit dem Fachhandel neue Begeisterung für die Modellbahn zu erzeugen, wurde im Weihnachtsgeschäft 2017 deutschlandweit mit großem Erfolg umgesetzt.

Die breitangelegte Markenkampagne bespielte mehrere Kommunikationskanäle, wie Postwurfsendungen und zielgruppengenaue Onlinewerbung, sowie Plakate im öffentlichen Nahverkehr, im Umfeld der teilnehmenden Händler und im Fachhandel selbst.

Bild Märklin

Durch eine Austauschaktion zielt Märklin darauf ab, eine Brücke zwischen den Generationen zu bauen und schlummerndes Märklin Material zu reaktivieren. Attraktive Angebote ermöglichen den „Schatzsuchern“ den Umstieg von alter analoger Technik ins Digitalsystem.

„Wir haben über 15.000 interessierte `Neu- und Wiedereinsteiger´ und ich bin zuversichtlich, dass viele beim Hobby Modelleisenbahn bleiben werden“, so Florian Sieber über die ersten Erfolge der Kampagne.

Faszinierende neue Produkte

Zur 69. Internationen Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert der Modelleisenbahnhersteller aus Göppingen mit allen drei Marken in allen Spurweiten zusammen 371 Neuheiten. Märklin wird 205 neue faszinierende Modelle vorstellen, bei Trix dürfen sich die Fans auf 125 und bei LGB auf 41 Neuheiten freuen.

Inspiriert vom 90-jährigen Geburtstag des Rheingold hat Märklin für alle Sammler und Modellbahnfreunde wahre Highlights der einzelnen Bahnepochen in wunderschön detailreiche Modelle umgesetzt.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9023 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.