Selbstgemacht ist doch am Schönsten

Bild SpinMaster

Neues Armbandstudio: Der KumiKreator verstärkt die Dachmarke Cool Maker | Flechten, Nähen und Töpfern mit Gelinggarantie

Spin Master setzt auf „handmade“ und baut seine DIY-Marke Cool Maker weiter aus. Neben der beliebten Kindernähmaschine „Sew N‘ Style“ und dem Töpferstudio „Pottery Cool“ bereichert ab Herbst 2018 das Freundschaftsarmband-Studio KumiKreator die Kreativline von Spin Master.

Wie alle Cool Maker-Artikel, tritt auch die neue Flechtwerkstatt mit dem Anspruch an, Kindern frustfreies Handarbeiten zu vermitteln.

Da reißt kein Geduldsfaden: Mit dem KumiKreator Freundschafts-bändchen flechten – Gelinggarantie inklusive
Der trendige KumiKreator ermöglicht das Flechten von Freundschaftsarmbändern mit komplizierten Mustern – und das kinderleicht und im Handumdrehen!

Ausgestattet mit über 80 Garnspulen in verschiedenen angesagten Farben, hochwertigen Verschlüssen und coolen Designvorlagen können Kinder ab acht Jahren wunderschöne Armbänder für sich selbst und ihre Freunde kreieren.

Bis zu zwölf Garnspulen mit Baumwollknüpfgarnen in verschiedenen Farben können in den KumiKreator eingelegt werden. Kinder wählen einfach eine der zehn Designvorlagen und setzen die entsprechenden Spulen in die Spulenhalter ein.

Nun müssen nur noch die Enden der Fäden in den Knüpfarm eingeklemmt werden und schon kann’s losgehen!

Einfach am Hebel drehen und dabei zusehen, wie das Armband wie von Zauberhand immer länger wird. Sobald die gewünschte Länge erreicht ist, können die Fäden abgeschnitten und einer der mitgelieferten Verschlüsse auf das runde, gleichmäßig geflochtene Armband aufgesteckt werden. Das Set enthält Material für bis zu zehn Freundschaftsbänder.

Wer noch mehr Freunde hat, ergänzt seine Knüpfwerkstatt um das Refill Set mit 96 neuen Garnspulen und Material für zwölf weitere Armbänder. Das Wort Kumi leitet sich übrigens von dem japanischen Wort „Kumihimo“ ab und bedeutet „gesammelte Fäden“.

Näh‘ dir was Hübsches: Die „Sew N‘ Style“ Nähmaschine mit praktischer Schublade für kleine Nähutensilien und sicherem Nadelschutz ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und spricht mit ihrem peppig-türkisen Design und den vielen Funktionen auch ältere Mädchen an.

Bild SpinMaster

Ob luftiger Tüll oder glänzender Satin – durch das auf praktische Spulen gewickelte Styleband können verschiedenste Stoffarten verarbeitet werden. Die unterschiedlichen Materialien werden durch das mitgeführte Band ohne lästiges Einfädeln fest miteinander verwebt.

Filzstoffe können sogar gänzlich ohne Faden vernäht werden, ein perfektes Angebot für die ersten Nähversuche. Mit dem integrierten Bommel-Macher entstehen im Handumdrehen lustige Bommel und Quasten zur Verzierung.

Wer jetzt mit dem Nähen so richtig auf den Geschmack gekommen ist, findet bei Spin Master zahlreiche Ergänzungs-sets mit Nachschub!

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.