Das Hotel der verzauberten Träume

Bild Hörbuch Hamburg

Fräulein Apfels Geheimnis – Das Hotel der verzauberten Träume, Band 1

Gina Mayer war Werbetexterin, bevor sie mit dem Bücherschreiben begann. Heute hat sie viele Romane für Kinder und Erwachsene veröffentlicht, z. B. Der magische Blumenladen und Die Schattenbande. (Quelle Hörbuch Hamburg)

Alles beginnt mit einem Navigationsfehler, der aber gleich 400 km Unterschied ausmacht. Statt an den „Beach Holiday Superior“ ging es zum Traumhotel. Also statt Animation und Wasserrutsche, ein kleines verträumtes Hotel in einem ganz normalen Ort am Meer.

Andere würden sagen traumhaft, aber die Kinder hatten was anderes erwartet. Die beiden älteren Damen, die das Hotel führen, haben auch ein seltsames Haustier, eine Gans.

Was am Anfang sehr öde ist, entwickelt sich zum größten Abenteuer und je länger Joëlle da ist, umso größer werden die Geheimnisse. Warum hängen auf dem Dachboden so viele Traumfänger, wenn die beiden alten Damen nicht damit handeln.

Und warum fliegt am Abend ein Seeadler vom Hotel weg, obwohl er ausgestopft ist. Joëlle will dem Geheimnis unbedingt auf die Spur kommen – und macht dabei ganz erstaunliche Entdeckungen …

Neben Joëlle wohnen auch ihre Eltern und ihre beiden Brüder Lancelot und Benny im Hotel. Frau oder besser gesagt Fräulein Apfel ist für das Hotel verantwortlich. Ihre andere Schwester kümmert sich um die Küche und versucht auch auf die Wünsche der Gäste einzugehen.

Und auch wenn sie schon älter ist, tauchen sie immer dann auf, wenn keiner daran denkt. So aus dem Nichts, als ob sie zaubern könnten. Oder sind die beiden Hexen?

Bild Hörbuch Hamburg

Annabells Tagebuch – Das Hotel der verzauberten Träume, Band 2

Im zweiten Band stellt sich heraus, dass beide Traumfängerinnen sind. Sie kümmern sich darum, dass die bösen Träume aufgefangen werden, die die Bewohner der angrenzenden Stadt haben.

Deshalb die Traumfänger. Und der Seeadler bringt die bösen Träume zu einer Insel, wo sie so lange behandelt werden, bis das Böse verschwunden ist.

Und Joëlle ist auch was Besonderes, denn alles was wie ein Zufall aussah, ist es nicht, denn das Mädchen ist eine Traumdeuterin.

Sie kann gefangene Träume befreien und sie an ihre Besitzer weitergeben. Aber die beiden Schwestern wollen sie noch schützen und nicht für die Arbeit einsetzen, denn die beiden haben diese Eigenschaft nicht.

Bild Hörbuch Hamburg

Bei einem Mädchen-Abend in der Kirche lernt Joëlle Flora kennen, ein schreckhaftes Mädchen.

Und Flora wird auf Grund ihrer Geschichte immer von Albträumen geplagt. Nur sind diese heftig und kaum steuerbar.

Fazit

Anfangs beginnt alles sehr unspektakulär und entwickelt sich zu einer sehr spannenden Geschichte. Beide Bände lassen am Ende immer etwas offen und stellen somit den Hörer auf eine ungeduldige Probe, denn man will wissen, wie es weitergeht.

Das Ganze funktioniert auch durch die Auswahl der Sprecherin, Julia Nachtmann. Julia Nachtmann gehörte von 2005 bis 2013 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und wurde für ihre darstellerische Leistung mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet.

Darüber hinaus wirkte die Schauspielerin in der Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf und in Fernsehproduktionen wie Endstation Glück oder in Nord Nord Mord mit.

Frau Nachtmann hat eine außergewöhnlich jugendliche Stimme, die hier vor allem die Mädchen fesselt, denn diese sind hier klar die Zielgruppe dieses Hörbuches, welches noch einmal auch den eigenen Sommerurlaub reflektiert, schließlich würde man auch so coole Abenteuer erleben wie die Heldin.

  • Verlag Silberfisch/ Hörbuch Hamburg

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.