Tut Tut Baby Flitzer Baustelle

Bild Vtech

Nun heißt es für unsere ganz Kleinen: „Ab auf die Baustelle!“

Mit dieser neuen Spielerweiterung von VTech für die Tut Tut Baby Flitzer erfüllt sich der Traum vom eigenen Bauplatz.

Was als allererstes auffällt, sind die sehr farbenfrohen, sauber und stabil verarbeiteten und vor allem geruchsfreien Bauteile. Den Kran kann man durch vier Schrauben sichern.

Also heißt es erst mal für Mama und Papa: „Anleitung raus – jetzt seid ihr mit Aufbauen dran!“.

Mit der Altersempfehlung von 1 bis 5 Jahren für uns Erwachsene doch kein Problem, oder?

Innerhalb von einer viertel Stunde steht die Baustelle das erste Mal und ups… auch für uns war der erste Spielspaß gleich mitgeliefert.

Aber nun zurück zur Baustelle.

Die im Lieferumfang enthaltene Baustelle mit ihrem voll beweglichen Kranturm, dem Greifer, der Förderrutsche mit Schranke, dem Frachtlader, und den Steckformen inkl. drei verschiedener Formklötzchen lädt sofort zum Spielen ein. Die Baustelle bietet viele verschiedene Möglichkeiten, die Fantasie, die Motorik und vor allem den Entdeckungsdrang voll auszuleben.

Ergänzt wird die Baustelle noch durch eine Wiegestation, einen Parkplatz und eine Drehscheibe. Letztere dient zum Beladen des Kipplasters von der Rutsche aus.

Komplettiert wird das Ganze durch den wirklich niedlichen Kipplaster mit beweglicher Ladefläche. Durch die 6 magischen Sensoren animiert der Kipplaster auf seinen einzelnen Stationen unsere kleinen Baumeister. Dies tut er mit verschiedenen Liedern, Blinken, Baustellengeräuschen und Sätzen. Die Sprache ist dabei sehr gut verständlich.

Durch die verschiedenen Steckmöglichkeiten beim Aufbau ist natürlich die Baby Flitzer Welt jederzeit veränderbar und auch mit den vielen anderen Spielewelten von Vtech erweiterbar.

Bild Vtech

Was wäre nun aber diese Bewertung ohne Wünsche oder Anregungen? Tja, viele sind es nicht, denn diese Spielewelt ist einfach niedlich und sehr gut durchdacht.

Die einzigen zwei Kleinigkeiten, die uns aufgefallen sind, waren:

  1. Der Kipplaster muss eigenständig seine Fahrtrichtung ändern, um rückwärts auf die Entladerampe des Frachtladers zu fahren. Hier hätten wir uns noch eine weitere Drehscheibe wie vorne an der Rutsche gewünscht.

  2. Die Lade-Drehscheibe ist nicht fest mit der Fahrbahn verbunden, was beim Spielen ab und an zum Anheben führt. Hier hätten wir uns wie beim Kran eine Klickverbindung gewünscht.

Fazit

Was weiterhin positiv zu erwähnen ist, ist die von Vtech durchdachte Sicherheit. So ist am Kipplaster ein kindersicheres verschraubtes Batteriefach (für 2 AAA Batterien), das Auto selbst verfügt über einen Abschaltknopf. Weitere verschluckbare Kleinteile konnten wir nicht feststellen (außer den 4 Schrauben beim Erstaufbau des Kransockels mit Warnhinweis darauf!).

Die Altersempfehlung von 1 bis 5 Jahren ist völlig gerechtfertigt.

  • Vtech

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9018 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.