Der letzte Ritter von Füssen

Bild Jumbo Neue Medien

Julian, Kim und Leon sind zu Gast bei den Ritterspielen. Wie aus heiterem Himmel kommen die Freunde auf die Idee, in die Zeit zu reisen, um ein Ritterspiel in Echt in der Vergangenheit zu erleben.

Dazu gehen sie in die Bibliothek, denn hier befindet sich ein besonderer Raum, der es einem ermöglicht, in der Zeit hin und her zu reisen.

Diesen Raum kennen nur die Kinder, denn er befindet sich in einer geheimnisvollen Kammer.

So sind die Freunde in das Jahr 1508 gereist, wo zu den Feierlichkeiten der Kaiserkrönung von Maximilian ein Turnier gefeiert wurde.

Doch bei der Siegerehrung bricht Tumult aus: Ein Pfeil wird auf die Tribüne abgeschossen! Galt der Anschlag etwa dem neuen Kaiser?

Das war nicht der einzige Versuch, denn während der abendlichen Feier wurde dem Kaiser ein vergifteter Wein überreicht.

Nur die Katze der Freunde konnte diesen Anschlag verhindern, indem sie den Kaiser angesprungen ist, so dass der Krug zerbrach.

Wie gesagt, aller Dinge sind doch drei. Können die Freunde den oder die Attentäter ausfindig machen?

Fazit

Die Zeitdetektive ist sehr spannende Reihe für Kinder, die die Hörer in eine andere Zeit eintauchen lässt.

Das Hörspiel wurde sehr aufwendig produziert.

Und macht einfach Lust auf mehr.

  • Verlag Jumbo neue Medien

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.