Hängender Action Tower mit waghalsigen Schikanen

Bild Fischertechnik

Tollkühne, zackige Steilkurven, freier Fall – und das hängend am Regal: Die neue, ein Meter hohe fischertechnik Kugelbahn Hanging Action Tower (99,95 Euro) besticht mit spektakulären Effekten.

Sobald die Kugel über Flexschienen, Trichter, durch Wechselweichen und Steilkurven gerauscht ist, geht es mit dem neuen fischertechnik Aufzugssystem Easy Elevator wieder steil nach oben.

Mit der neuen Kugelbahn geht fischertechnik erneut in die Superlative: Wird an der Kette am unteren Ende der Bahn gezogen, läuft‘s oben an der Wippe rund! Die Kugel saust über eine Hindernis-Schiene nach unten – aber welchen Weg nimmt sie? Die Wechselweiche sorgt für Überraschungen.

Dann wird es spektakulär: Im freien Fall fällt die Kugel in den Trichter und schießt über Steilkurven weiter nach unten. Bis zur Auffangplattform gilt es, diverse Hürden und Schikanen zu überwinden. Eine Schanze katapultiert die Kugel in luftige Höhen.

Unten angekommen, geht es mit dem neuartigen Aufzugsystem Easy Elevator wieder nach oben. Der Antrieb erfolgt manuell über eine Kette oder zusätzlich mit Motor. Die gefederte Spannrolle am Aufzug sorgt für eine gleichmäßige Spannung des Bandes und für einen störungsfreien Betrieb.

So kann innerhalb weniger Sekunden eine große Höhe überwunden werden. Für die passende Deko sorgt das reflektierende Aufkleber-Set: Blitze, Pfeile und weitere Motive machen aus der Bahn ein Unikat, das in der Dunkelheit leuchtet.

Bild Fischertechnik

Der Clou am fischertechnik Hanging Action Tower ist jedoch nicht nur die Kugelbahn selbst: Hinter dem Turm wird ein kleiner Absatz angebaut, auf dem ein Vakuum Pad angebracht wird.

Damit hält die Kugelbahn fest und sicher an Regalen, am Tisch oder am Schrank. Das macht die rasante Bahn nicht nur zum Spielmagnet, sondern ist auch ein Blickfang im Kinderzimmer.

Mit dem Baukasten Hanging Action Tower können drei Modelle gebaut werden. Er enthält 777 Bauteile und ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Wer sich ans Aufbauen macht, kann auf die gedruckte Bedienungsanleitung zurückgreifen.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.