black stories Edition von Bestsellerautorin Ursula Poznanski

Bild Moses

black stories – das steht für makabre Rätselgeschichten, viel schwarzen Humor und ein bisschen Grusel. Die schwarz-roten Kartensets gehören seit vielen Jahren zu den Bestsellern im Spielebereich. Nun konnte der moses Verlag die Bestsellerautorin Ursula Poznanski für die black stories gewinnen und bringt damit nach Editionen von Sebastian Fitzek und Nele Neuhaus schon die dritte Autoren-Edition auf den Markt.

Die 50 brandneuen, mysteriösen Rätsel aus der Feder von Ursula Poznanski sind eine gelungene Mischung aus menschlichen Abgründen und Humor – typisch black stories. Bei ihren Geschichten ist die Wahrheit vielschichtig, Mensch und Maschine treffen mit katastrophalen Konsequenzen aufeinander und scheinbar harmlose Spiele werden zur tödlichen Gefahr.

Jedes Rätsel ein Krimi, bei dem durch Fragen, Raten und Tüfteln ermittelt werden muss, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Wieso starb die ganze Familie, nur weil Heinrich zu spät mit dem Kochen begann? Warum freute sich Alina, als sie den Tod sah?

Und weshalb erhängte sich Noah, als er Steak serviert bekam?

Bild Moses

Übrigens: Poznanskis Lieblingsrätsel aus ihrer eigenen Edition sind „Ungeworfen“ und „Das Letzte!“

 

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9166 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.