Tikkun Olam

Bild Verlag

Hinter dem Begriff steht ein zentrales Konzept in der jüdischen Religion: Es geht um soziales Handeln und das Streben nach sozialer Gerechtigkeit. In „Tikkun Olam“-Tom zeigt der kleine Junge Tom, wie durch seine Taten ein positiver gesellschaftlicher Wandel entsteht.

Tom ist klein, aber jeden Tag ist er mit großen, wichtigen Dingen beschäftigt: Er füttert die Vögel, arbeitet im Garten, spendet an Hilfsbedürftige und trennt den Müll. Er versucht, die Welt in einen besseren, freundlicheren Ort zu verwandeln.

Dies nennt man im Judentum Tikkun Olam – das Reparieren der Welt.

  • „Tikkun Olam“-Tom
  • Von Vivian Newman
  • Illustrationen von Steve Mack
  • Aus dem Englischen von Myriam Halberstam
  • ISBN 978-3-945530-30-6
  • Pappbuch, 12 Seiten, ab 2 Jahren
  • VP: 10,90 Euro

„Tikkun Olam“-Tom ist ein wunderbares Buch, um mit der ganzen Familie darüber nachzudenken, wie wir alle selbst im Kleinen Veränderung in der Welt bewirken können.

 

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.