Bibi & Tina setzen sich für Wald und Wildtiere ein

Bild Schmidtspiele

Bibi & Tina unterstützen mit ihrer 111. Hörspielfolge „Pst, Waldtiere!“ den Wald und die Wildtiere in Deutschland. Ein Teil der Einnahmen geht an die Deutsche Wildtier Stiftung.

Die bekannten Freundinnen Bibi & Tina sind mit ihrer neuesten Hörspielfolge „Pst, Waldtiere!“ zurück und unterstützen Wildtiere in Deutschland, in dem ein Teil der Einnahmen an die Deutsche Wildtier Stiftung geht.

Die neue Hörspielfolge ist seit dem 20. Oktober 2023 überall erhältlich, wo es Hörspiele gibt.

Natur- und Artenschutz ist immer wieder Thema der Bibi & Tina-Hörspiele. Für dieses wichtige Anliegen führt KIDDINX eine breite Marketingkampagne durch. Unter anderem gibt es ein Waldtier-Quiz auf RadioTeddy und mit einem Teil der Einnahmen der neuen Hörspielfolge unterstützt KIDDINX die Deutsche Wildtier Stiftung, die sich für den Schutz der heimischen Wildtiere und ihrer Lebensräume einsetzt.

Bild Kiddnix

RadioTeddy führt ein spannendes Waldtier-Quiz durch, bei dem Kinder die Möglichkeit haben, ihr Wissen über die Waldtiere unter Beweis zu stellen. Jeden Samstag und Sonntag treten zwei Kinder an, um allgemeine Waldtierfragen zu beantworten.

Als Belohnung wartet auf die Gewinner ein Waldtier-Paket für ihre Schulklasse oder Kita-Gruppe. Das Quiz läuft bis zum 29. Oktober 2023.

Unterstützt wird die Aktion zudem von Barbara Meier und Isabelle Horn. Die beiden unterstützen die Kampagne auf ihren Social Media Kanälen, um die Botschaft von Bibi & Tina für den Schutz von Wald und Wildtieren weiterzutragen.

In „Pst, Waldtiere!“ helfen Bibi und Tina Förster Buchfink bei seiner wichtigen Arbeit im Falkensteiner Forst. Im Frühling bekommen viele Waldtiere Nachwuchs. Da Förster Buchfink alle Hände voll zu tun hat, erhält er Unterstützung von Bibi und Tina. Er zeigt den Freundinnen die Rückzugsorte der Tiere im Falkensteiner Forst und die beiden helfen ihm, diese zu schützen. Doch plötzlich ist ein kurz vor der Geburt stehendes Reh in Gefahr …

Über Deutsche Wildtier Stiftung

Die gemeinnützige Deutsche Wildtier Stiftung verdankt ihre Gründung dem Hamburger Unternehmer und Stifter Haymo G. Rethwisch (1938 – 2014). Sie ist heute eine relevante Stimme des Naturschutzes in Deutschland.

Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an drei Standorten in Hamburg, Berlin und auf unserem Gut Klepelshagen in Mecklenburg-Vorpommern setzen sich für den Erhalt und die Schaffung von Lebensräumen für heimische Wildtiere ein.

Artenschutzprojekte gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie wildtierfreundliche Landwirtschaft sowie Naturbildung für Kinder und Erwachsene. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.deutschewildtierstiftung.de/

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.