Zookini – „Bikini Day“ im Zoo

Bild Piatnik

So etwas sieht man nicht jeden Tag: Die Zootiere feiern den „Tag des Bikinis“ und präsentieren stolz ihre schönsten Outfits. Ein Zebra im Nashorn-Bikini oder ein Bär in Orang-Utan-Bademode?

Ganz schön skurril und gar nicht so einfach, in dem bunten Trubel den Überblick zu behalten und die richtige Karte abzulegen. Für noch mehr Action sorgen schrille Gorillas, lästige Fliegen und eine heiß begehrte Zucchini. Im witzigen Pocketspiel „Zookini“ aus dem Hause Piatnik kommen Fans von schnellen Kartenablegespielen voll auf ihre Kosten.

Zu Beginn wird geklärt, wer die Zucchini-Karte bekommt und das Spiel beginnt. Wer an der Reihe ist, darf entweder eine Karte regelgemäß ausspielen oder eine nachziehen. Welche Karte abgelegt werden darf, hängt davon ab, was die oberste Karte am Ablagestapel zeigt. Ist es ein Tier mit einem Bikini in der Farbe eines anderen Tieres oder der eigenen?

Oder ist das Tier etwa nackt? Hier gilt es genau zu schauen, um eine passende Karte abzulegen. Die Icons in den Kartenecken helfen schneller zu erkennen, welche Karte gespielt werden darf.

Liegt ein Gorilla am Ablagestapel, kann es brenzlig werden. Wer jetzt ebenfalls einen Gorilla spielen kann, ist sicher. Wer nicht, muss so viele Karten auf die Hand nehmen, wie die Gorillakarte zeigt. Liegen mehrere Gorillas übereinander, werden natürlich die Zahlen aller Karten addiert und die entsprechende Kartenanzahl aufgenommen! Manchmal landet eine Fliege am Ablagestapel.

Bild Piatnik

Dann heißt es für die anderen schnell zu sein und nach der Fliege zu schnappen. Wer die Hand als Erstes auf die Fliegenkarte legt, ist sofort an der Reihe. Und dann gibt es noch eine heiß begehrte Zucchini-Karte. Wer sie vor sich liegen hat, darf zwei Karten gleichzeitig ablegen. Sie sorgt also für den ultimativen Superboost und wandert anschließend zu jener Person, die die meisten Handkarten hat.

Es gewinnt, wer zuerst seine letzte Handkarte ausgespielt hat. Gelingt das niemandem, bis alle Karten des Nachziehstapels aufgebraucht sind, gewinnt, wer gerade die Zucchini-Karte vor sich liegen hat.

„Zookini“ ist leicht zu lernen und eignet sich perfekt für größere Gruppen (bis sechs Personen) oder ausgedehnte Partyspielabende. Je schneller die Karten abgelegt werden, desto witziger ist es.

Das außergewöhnliche Thema trägt sein Übriges zu einer gelungenen, amüsanten Spielrunde bei. Das skurrile Kartenablegespiel von Piatnik für 2-6 Personen ab 7 Jahren dauert ca. 15 Minuten. Autorin Peggy Brown hat über die Jahre hinweg hunderte Spiele entwickelt und weltweit verkauft. Sie lebt in Milwaukee, Wisconsin, USA, nahe dem Ufer des Michigansees.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13616 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.