ABC – Karussell

Für Kinder im Vorschulalter und Kinder, die zur Schule kommen, hat der Noris Verlag ein tolles Puzzlespiel entwickelt, mit dem das ABC gelernt und gefestigt werden kann.

Das ABC-Karussell kann allein oder mit mehreren Spielern gespielt werden. Insgesamt gibt es 64 Karten in handlicher Größe. Die Hälfte davon sind mit Bildern, die anderen mit Buchstaben und dem entsprechendem Begriff illustriert.

Bevor man beginnt, werden die Karten auf zwei Seiten aufgeteilt, dabei liegen alle Karten offen. Die runde Scheibe, die aus vier Teilen zu einem Kreis zusammengesetzt wird, stellt ein Karussell dar und wird in die Mitte des Tisches oder auf den Boden gelegt. Das Zusammensetzen ist kinderleicht, da die Teile alle einheitlich sind.

Auf den Bildkarten sieht man entweder ein Tier oder einen Gegenstand z.B. Affe, Jacke, Ofen. Der erste Buchstabe des Wortes ist auf der anderen Karte zu sehen. Dieser ist immer groß gedruckt und darunter steht der jeweilige Begriff.

Das Kennenlernen der Buchstaben: Bei dieser Spielvariante wird ein beliebiges Bildkärtchen genommen und es wird überlegt, was abgebildet ist. In der Spielanleitung findet sich das Beispiel mit dem Buchstaben A und der Bildkarte Affe.

Das Kind spricht das Wort zu der Bildkarte langsam und deutlich aus und sucht nun die entsprechende Buchstaben-Karte heraus. Um zu kontrollieren, ob es der richtige ist, kann der Puzzle-Schnitt angesetzt werden. Passt er allerdings nicht, dann war es der falsche Buchstabe. So wird mit dem ganzen ABC weiter gemacht.

Das ABC-Karussell enthält zusätzlich noch die drei Umlaute Ä, Ö und Ü und auch die Doppellaute AU, EI und EU. Diese werden am Ende des Karussells angelegt.

In der Spielanleitung findet sich das ganze ABC-Karussell abgebildet, so dass man prima kontrollieren kann, ob auch alles richtig zugeordnet wurde.

Das ABC – Wettspiel: In dieser Spielvariante können zwei oder mehr Kinder mitspielen. Die Bildkarten werden dabei verdeckt auf den Tisch gelegt. Die Buchstaben-Karten liegen offen und sind dabei nebeneinander angeordnet.

Jeder Spieler deckt nun der Reihe nach eine Bild-Karte auf. Der Spieler, der zuerst auf den richtigen Buchstaben zeigt und dazu den Laut sagt, bekommt das Kartenpaar. Wer am Schluss die meisten Kartenpaare hat, gewinnt.

Fazit

Ich finde, das ABC-Karussell ist ein sehr gelungenes Spiel, das sowohl Vorschulkindern als auch Kindern, die schon zur Schule gehen, viel Freude bereitet.

Der Lerneffekt ist hierbei sehr groß und die Festigung der Buchstaben und Begriffe geschieht auf spielerische Weise. Durch das bunte Karussell lernen Kinder nebenbei auch noch die verschiedenen Farben.

Ich empfehle es daher allen Eltern, die Kinder im Vorschulalter haben bzw. Kinder, die seit kurzem die Schule besuchen. Aber auch für den Einsatz im Kindergarten kann ich es mir gut vorstellen und auch für Therapeuten wie Logopäde oder Ergotherapeut.

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Sabrina Müller
Über Sabrina Müller 104 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen