Flip it! Hund

Bild Schmidtspiele

Flip it greift die Idee des altbekannten Schiebepuzzles wieder auf. Diese Spiele gibt es schon seit 1870 und es sind Geduldsspiele.

Die Idee zu den ursprünglichen Spielen hatte ein amerikanischer Postbote. In den 70er Jahren kannte man dies als „Ohne-Fleiß-kein-Preis“ Spiele.

Flip it funktioniert so ähnlich. Zu Beginn des Spieles entscheiden Sie sich für den Schwierigkeitsgrad und ziehen die entsprechende Vorgabe. Nun müssen Sie durch Schieben oder Drehen der Steine das gesuchte Motiv gewissermaßen erpuzzeln.

Beim Drehen der Steine müssen Sie darauf achten, dass diese nur auf dem Spielfeld gedreht und nicht angehoben bzw. direkt rausgenommen werden. Und das ist nicht einfach. Dieses Drehen wird im Spiel übrigens als Flippen bezeichnet.

Fazit

Bei diesem Spiel spielt ein Hund als Motiv die Hauptrolle.

„Flip it!” ist ein Mitbringspiel, welches viel Geduld erfordert. Schön ist, dass es auf Grund seiner Größe in jede Hosentasche passt und man somit fast überall sein Gehirn trainieren kann, ohne immer ein NDS dabei zu haben.

  • Verlag: Schmidtspiele
  • Alter: ab 8 Jahre
  • Spieleranzahl: 1

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5311 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen