Pumuckl, freches Mäuserennen

Bild Spiel Spaß

Pumuckl neckt, Pumuckl versteckt. Diesen Spruch kennen nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern. Dieser kleine Kobold verzaubert schon seit vielen Jahren die Kinder.

Nur der Meister Eder kann den kleinen frechen, rothaarigen Kobold sehen. Pumuckl hat aber auch ein großes Herz. In der Werkstatt von Meister Eder treiben Mäuse ihr Unwesen. Pumuckl hat nun endlich ein paar Freunde gefunden.

Abends füttert er die Mäuse und hat seinen Spaß mit den Tieren. Nur durch Zufall hat Pumuckl mitbekommen, dass der Meister Eder die Katze des Nachbars bekommt, um die Mäuse zu fangen. Nun hat Pumuckl einen Abend, um mit den Mäusen noch einmal zu spielen.

Zu Beginn des Spieles bekommt jeder Spieler eine Spielfigur, die eine Maus darstellen soll. Die Figur wird auf ein gleichfarbiges Mäuseloch abgestellt. Die Spielkarten mit der Abbildung des Meister Eders und der Würfelaugen eins bis sechs werden verdeckt in die Mitte gelegt.

Die Käsemarker werden auf die entsprechenden Spielfelder gelegt.

Das Spiel ist ein einfaches Laufspiel. Wenn ein Spieler würfelt, muss er in der Mitte des Spielplanes eine Spielkarte umdrehen. Dabei muss die Augenzahl des Würfels mit der Spielkarte übereinstimmen. Erst dann darf die Maus bewegt werden.

Wird aber eine Meister Ederkarte aufgedeckt, haben die kleinen Mäuse Angst, denn er könnte ja die Katze dabei haben. So verziehen sich die Mäuse auf das zuletzt überquerte Mauseloch.

Wenn aber eine Maus mit dem normalen Ziehen auf ein Pumucklfeld kommt, muss die kleine Maus (der Spieler) eine Grimasse ziehen, um den Kobold zum Lachen zu bringen.

Das Spiel ist beendet, wenn die Maus in ihrem Mauseloch gelandet ist.

Fazit

Pumuckls freches Mäuserennen ist ein einfaches Kinderspiel. Das Spielfeld wurde dabei kindgerecht gestaltet. (Katrin M.)

  • Verlag: Spiel Spaß
  • Autor: Stefan Hauck
  • Alter: 5 Jahre
  • Anzahl: 2 bis 4 Spieler
  • Dauer: ca. 20 Minuten
  • Spieleinteilung: Kinderspiel, Familienspiel
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4181 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*