Spielehits für die Kleinsten

Bild GOULA

Die altersgerechte Konzeption der Spiele ermöglicht schon den Kleinsten ab zwei Jahren, selbständig und Schritt für Schritt die Welt auf spielerische Weise zu entdecken, Farben und Formen zu erkennen und Abläufe zu verstehen.

Die Szenarien sind abwechslungsreich und führen die Kinder in die Antarktis ebenso wie auf den Bauernhof und in die große Stadt.

Antarctica

In der Antarktis spielen die kleinen Seehundbabys im Wasser Verstecken, ihre Mütter haben die Aufgabe, sie zu finden. Im Spiel werden dazu alle Seehundbabys so in das Spielbrett gesteckt, dass man nur ihre Schwanzflosse erkennen kann. Diese sieht freilich genauso aus wie jene der Fische, die sich dazwischen tummeln.

Per Rassel-Würfel wird nun entschieden, wann die Seehundbabys gesucht werden dürfen. Zwischendurch kommt Action ins Spiel: Wird ein Eskimo gewürfelt, läuft das Kind mit dem Würfel rasselnd um die Mitspieler herum. Wer von diesen sich dabei bewegt, muss ein gefundenes Seehundbaby wieder abgeben. Am Ende gewinnt, wer als erster drei Babys zu ihrer Seehundmama bringt.

3 Little Pigs
Drei kleine, bunt gekleidete Schweinchen versuchen, gemeinsam den bösen Wolf auszutricksen und rechtzeitig vor ihm nach Hause zu kommen. Jedes der Schweinchen hat einen mit Farbpunkten versehenen Weg vor sich. Entsprechend dem Ergebnis eines Farbwürfels zieht jenes Schweinchen voran, das damit einen passenden Farbpunkt erreichen kann.

Wird Schwarz gewürfelt, marschiert von der anderen Seite der Wolf weiter. „3 Little Pigs“ fördert nicht nur Farberkennung und Übersicht, sondern auch die Kooperation der Allerkleinsten. Alternativ kann natürlich auch gegeneinander um die Wette gelaufen werden.

Logic City
Visuelle Wahrnehmung und räumliche Orientierung stehen im Mittelpunkt dieses Spieles, das 45 verschiedene Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bietet und auch zum Alleinspielen bestens geeignet ist. In der „Logic City“ werden Häuser aus verschiedenfarbigen Holzteilen zusammengebaut und auf einer Bodenplatte platziert.

Wie das jeweils genau zu geschehen hat, geben die Aufgabenkarten mit einem Grundriss an. Dabei geht es um die richtigen Farben, die richtige Stelle und die richtige Höhe. Ist die Aufgabe gelöst, dreht man einfach die Karte um und überprüft anhand einer 3D-Darstellung das Ergebnis.

Bäumchen-Spiel
Rechnen kann eine ganze Menge Spaß machen. Den Beweis dafür liefert das Bäumchen-Spiel von GOULA, das Kinder schon im Vorschulalter langsam an das Addieren und Subtrahieren heranführt.

Ziel des Spieles ist es, alle Äpfel einer Farbe an den Baum zu hängen. Farb- und Zahlenwürfel geben die einfachen Aufgaben vor, bei denen auch schon die Kleinsten beginnen können, ihre mathematischen Fähigkeiten zu schulen.

GOULA
GOULA Puzzles und Spiele werden von einem erfahrenen Expertenteam entwickelt: Die Designer werden dabei von Erziehern und Pädagogen unterstützt, um den Spaß und Lerneffekt bei jedem Produkt zu optimieren. Gezielt trainiert werden die kindliche Vorstellungskraft, motorische Fähigkeiten, logisches Denken sowie die Augen-Hand-Koordination.

Bunte Illustrationen machen auch alltägliche Zusammenhänge leicht verständlich. Durch die Kombination der positiven Eigenschaften unterschiedlicher Holzarten ist GOULA Spielzeug langlebig und stabil, bei der Herstellung wird großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Besonders wichtig bei Spielzeug für Kleinkinder: Ohne Ausnahme werden nur schadstofffreie Farben und Lacke verwendet.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.