Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben

Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben von Ute Krause/ Bild cbj Audio

Theo ist ein ganz normaler Berliner Junge, der mit seiner Mutter und seinem Stiefvater zusammenlebt. Mit seinem Stiefvater versteht er sich nicht, denn er unternimmt nichts mit dem Jungen.

Stattdessen schreibt dieser an einem Kochbuch, denn als Koch findet er zurzeit keine Anstellung.

Das Essen, was sich sein Stiefvater ausdenkt, müssen Theo und seine Mutter kosten. Nur schmeckt das Essen nicht besonders. Wenn Theo das Essen verweigert, gibt es immer wieder Stress zu Hause.

Und so kommt es, wie es kommen muss, Theo muss in den Ferien in ein Ferienlager. Aber kurz zuvor begegnet Theo einem Piraten, der nachts mit seinem Schiff im Baum anhält und in das Kinderzimmer steigt.

Aber was war das, der Pirat war ganz freundlich. Im Ferienlager, wo Theo von den anderen Jungen gemobbt wurde, erhält er einen Zettel, dass er um Mittnacht zur Lichtung kommen soll.

Was war das, das Piratenschiff hing wieder im Baum. Und die Crew, bestehend aus einem Koch, einem Raben und einer Katze, nehmen ihn mit auf große Fahrt in die Wolken.

Auf dem Schiff erklärt der Rabe Theo, warum sie ihn mitnehmen, denn der Piratenkapitän ist sein Vater, aber der ist verschwunden und nur Theo kann ihn finden. Dabei muss Theo mehrere Aufgaben lösen. Bei der Lösung dieser Aufgaben muss Theo über sich hinauswachsen, denn sonst droht Gefahr für seinen Vater.

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich.

Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben von Ute Krause/ Bild cbj Audio

Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst und mit dem Ver.di-Literaturpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. (Quelle cbj Audio)

Fazit

Theos Geschichte wird spannend erzählt, steckt voller Fantasie, einfach wunderbar. Ute Krause hat hier wieder bewiesen, dass sie zu einer der besten Kinderbuchautoren zählt.

Von Anfang an fesselt sie den Hörer. Vor allem kann man Theo und sein Tun immer verstehen. Er ist ein Junge, wie man ihn kennt. Herausgekommen ist eine wunderbare Geschichte, die einfach nur Spaß macht, was vor allem an Stefan Kaminski liegt, der das Hörbuch spricht.

  • Autorin Ute Krause
  • Sprecher Stefan Kaminski
  • Ab 9 Jahren
  • cbj Audio

Auch Interessant

Rincala

Brettspiele
September 11, 2016 Wilfried Just 0
In Rincala steckt der Name Mancala. „Mancala, auch Manqala, Mankala, bedeutet so viel wie befördern, [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5308 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.