Virus – Vorsicht Ansteckungsgefahr!

Bild GameFactory

Die Viren sind los – lass dich nicht anstecken! Getreu dem Grundsatz “Survival of the Fittest“ versuchen die Spieler, ihren Körper gesund zu machen und die winzigen Krankheitserreger an die anderen weiterzureichen.

Dabei ist jedes Mittel recht, egal ob gesunde Organe zu infizieren, zu klauen oder Medikamente ausschließlich für sich zu verwenden. „Virus“, das mit 100.000 verkauften Exemplaren beliebteste Kartenspiel Spaniens, breitet sich unter der Marke „Game Factory“ ab Juli 2019 auch in Deutschland aus.

Die Regeln sind einfach, das Ziel ist klar: Wer als Erster vier gesunde Organe in unterschiedlichen Farben in seinem Körper ablegen kann, gewinnt.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die zwei bis sechs Spieler den Sinn für Moral und Mitgefühl vorübergehend begraben. Denn mittels ihrer Handkarten versuchen die Mitspieler einerseits, ihre eigenen Organe mit Medikamenten zu schützen.

Andererseits schicken sie ihren Mitspielern Viren auf den Hals, um deren Organe zu infizieren oder gar zu zerstören. Der grüne Virus zum Beispiel könnte doch so gut die grüne Leber des Mitspielers infizieren.

Der würde sich richtig ärgern. Andererseits wäre es sicherlich auch nicht verkehrt, das eigene rote Herz mit einem roten Medikament zu schützen. Richtig gemein sind die Aktionskarten, mit denen sich unter anderem Organe klauen oder tauschen lassen.

Tatenlos muss man dann zusehen, wie sich ein Mitspieler den gesunden Magen nimmt und einem ein infiziertes Herz unterjubelt. Wenn der Dieb seiner Schadenfreude auch noch freien Lauf lässt, ärgert man sich umso mehr.

„Virus“ hat sich in Spanien längst ausgebreitet

Was die Spieler mit den Handkarten anstellen, ist dem eigenen taktischen Verständnis überlassen. Spielt man offensiv oder defensiv? Greift man Gegenspieler an oder schützt den eigenen Körper? Welche Handkarten die Spieler ziehen, ist wiederum Glückssache.

Dieser raffinierte Mix aus Glück und Taktik, gepaart mit hohem Ärgerpotenzial und Schadenfreude, sorgt für großes Spielvergnügen.

In Spanien hat sich „Virus“ längst ausgebreitet und war dort im vergangenen Jahr mit 100.000 verkauften Exemplaren das beliebteste Kartenspiel. Im Juli 2019 erscheint „Virus“ unter der Marke „Game Factory“ auch in Deutschland.

  • VIRUS
  • Autoren: Domingo Cabrero, Carlos López, Santi Santisteban
  • Illustrator: David GJ
  • Spielerzahl: 2-6 Spieler ab 8 Jahren
  • Spieldauer: 20+
  • Preis: UVP 14,99 Euro

Ein Spiel der Game Factory: www.gamefactory-spiele.de

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6554 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.