SPIEL 2016

Bild HCM

Die SPIEL ist mit 1.021 Ausstellern (Vorjahr 911) aus 50 Nationen (Vorjahr 41) breiter aufgestellt denn je. Die Ausstellungsfläche vergrößert sich mit drei zusätzlich belegten Messehallen bemerkenswert.

Die deutsche Spielebranche hat allen Grund zur Freude. Rund 10 Prozent Wachstum im letzten Jahr sind Ansporn und Herausforderung zugleich.

Und so toppt auch die Zahl der auf der SPIEL ’16 gezeigten Neuheiten alles bisher Dagewesene.

Neben dem aktuellen Spielejahrgang werden auf der Messe erstmals mehr als 1.200 neue Spiele und Weltpremieren (Vorjahr 1.000) vorgestellt. 60 Prozent aller ausstellenden Verlage kommen aus dem Ausland. Denn Gesellschaftsspiele erfreuen sich auch anderswo in Europa, Asien und Amerika größter Beliebtheit, erobern Marktanteile und sind beliebte Freizeitbeschäftigung.

Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll: Spielen ist schon lange keine Randerscheinung mehr. Spielen ist in, bei Erwachsenen und Studenten genauso wie bei Familien oder Kindern. Die Zahl der Menschen, die in unserem digitalen Zeitalter nach Entschleunigung und direkter Kommunikation suchen, wächst und wächst. Ein Blick in unsere Messehallen zeigt auch dem letzten Zweifler, dass Brettspiele in jeder Altersgruppe angekommen sind.

Eine kleine Auswahl unterschiedlichster Spiele-Neuheiten möchten wir Ihnen schon heute vorstellen und hoffen, Sie neugierig auf mehr zu machen.

Der Trend auf der SPIEL ’16: Escape Games – Gefragt sind Kombination, Teamgeist und Kreativität

Unter der großen Zahl an Innovationen wird in diesem Jahr eine völlig neue Spielidee deutlich im Fokus stehen.

Denn das Genre „Escape Games“ hat seinen Weg auf die Spieltische gefunden und wird von Spielern sehnlichst erwartet. Wie beim Live Escape Spiel gilt es, im Team Rätsel zu lösen. Für einige der Spiele hat man durchaus Zeit, andere müssen innerhalb eines engen Zeitrahmens beendet werden. Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität sind gefragt, um nach und nach Gegenstände zu entdecken, Codes zu knacken, Rätsel zu lösen und so der Freiheit Stück für Stück näher zu kommen.

Der Kosmos Verlag zeigt seine Adaption dieser Spielidee mit der Serie EXIT – DAS SPIEL, die aus drei Neuheiten besteht und für das die Erfolgsautoren Inka und Markus Brand verantwortlich zeichnen. Ist das Geheimnis einmal gelüftet, kann das Spiel kein zweites Mal gespielt werden.

Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight.

Neben dieser Spielereihe gibt es am Kosmos-Stand auch einen LIVE ESCAPE ROOM, aus dem Spieler-Teams entfliehen können.

HCM Kinzel präsentiert ESCAPE THE ROOM – DAS GEHEIMNIS DER STERNWARTE der Firma ThinkFun. Auch hier gilt es, unter Zeitdruck knifflige Aufgaben zu lösen. – Der Spieleverlag Noris lädt gleich mehrfach zum Escape Room Abenteuer ein. Gezeigt wird die Neuheit ESCAPE ROOM – DAS SPIEL, das mit einem „Chrono Decoder“ arbeitet. Das Gerät übernimmt die Rolle des Spielleiters, kennt alle Antworten und spielt gnadenlos gegen die Spieler.

In der Galeria baut Noris passend zum Spiel gleich zwei Live Rooms auf, aus denen die Besucher ausbrechen können. Und auch am Noris-Stand in Halle 3 wird ein Teil des Spielbereichs für die Fluchtabenteuer reserviert sein. Ein extra abgetrennter Glaskasten lädt die Besucher auf ein Erlebnis ein, das sie so wohl noch nie an einem Messetag erleben konnten!

Spiele für viele erobern den Markt – Partyspaß in geselliger Runde Spielen wird in diesem Jahr auch verstärkt zu einem Partyspaß für größere Gruppen.

Diesen Trend unterstützt Pegasus mit WERWÖLFE UNTERWEGS für 5 bis 20 Spieler.

Das erfolgreiche CODENAMES (Czech Games Edition) von Vlaada Chvatíl bekommt mit CODENAMES PICTURES einen Nachfolger, in dem 2 bis 20 Spieler anhand von Bildern Agenten entlarven.

Und CAPTAIN SONAR (Matagot) lässt zwei Teams zu je vier Spielern als U-Bootbesatzungen gegeneinander antreten: Finde das gegnerische U-Boot, bevor es dich findet! Jeder Spieler hat dabei spezifische Aufgaben und sieht niemals das ganze Bild – ein hochgradig kommunikatives Spiel mit großem Durcheinander.

Erlebniswelten und spannende Unterhaltung für die ganze Familie

ICECOOL von Amigo verspricht jede Menge aktionsgeladenen Spaß: Bis zu vier Pinguine laufen in einem eisigen Labyrinth um die Wette Schlittschuh. In diesem dreidimensionalen Spiel geht es turbulent zu, wenn die Pinguin-Figuren durch gefühlvolles Fingerschnipsen über die verwinkelte Spielfläche bugsiert werden.

Bild Amigo
Bild Amigo

Wenn zwei bis vier verrückte Wissenschaftler gleichzeitig nach einer vorgegebenen Formel forschen, herrscht Chaos im Labor. In DR. EUREKA (Pegasus Spiele) stehen jedem Spieler drei Reagenzgläser gefüllt mit zwei jeweils gleichfarbigen Bällchen zur Verfügung. Sobald eine Formelkarte aufgedeckt wird, gilt es, schnell zu sein: Nur wer zuerst durch Umfüllen der Bällchen in seinen Reagenzgläsern die gesuchte Formel mischt, erhält einen Punkt.

Am Stand von Pegasus gibt es den Geschicklichkeitswettbewerb als Großspiel und die Besucher können sich mit
dem Erfinder und Autoren Roberto Fraga messen.

Der renommierte Spieleverlag HABA, der bis zum Jahr 2014 ausschließlich Kinderspiele auf den Markt brachte, stieg 2015 erfolgreich in den Sektor „Familienspiele“ ein und baut diesen nun weiter aus. MEDURIS heißt der neueste Familienspaß, der mit seinem komplexeren Spielmechanismus eine echte Herausforderung für alle Strategen am Spieletisch darstellt.

Gehirn, Gedächtnis und Reaktionsfähigkeit fördert das Kartenspiel CORTEX CHALLENGE von Asmodée. Zu meistern sind hier Tastaufgaben, logische Folgen, Labyrinthe oder Farbrätsel. – Ravensburger setzt seine erfolgreiches Spiel MAKE ‚N‘ BREAK mit MAKE ‚N‘ BREAK ARCHITECT fort. In dieser Variante versuchen alle gleichzeitig, die vorgegebene Figur mit farbenfrohen Zollstöcken am schnellsten nachzubauen.

Die Reformation im Spiel – Luther auf dem Brett

Der 500. Jahrestag der Reformation in Europa hat Eingang in die Welt des Spiels gefunden und einige Verlage stellen Neuheiten zum Thema vor:

Der Kosmos Verlag zeigt LUTHER – DAS SPIEL, in dem die Spieler in die Fußstapfen des Reformators treten und Erfahrungspunkte sammeln.

Bild Kosmos
Bild Kosmos

SOLA FIDE (Spielworxx) ist ein Brettspiel für zwei anspruchsvolle Spieler, die gegensätzliche Positionen der Reformation einnehmen.

Auch Zoch Spiele entführt ins Jahr 1517. Bei MEA CULPA versuchen 2 bis 4 kleine und große Sünder, ihrem Seelenheil mit Ablassbriefen nachzuhelfen und an den großen Domen mitzubauen.

Ein spielerisches Highlight von MEA CULPA sind die sechskantigen Kerbhölzer. Wer daran dreht, sichert sich kleine, sündhafte Vergünstigungen, die er mit dem Risiko bezahlt, seine arme Seele beständig zur Hölle fahren zu lassen.

Ein interessanter Ratespaß für die ganze Familie ist MARTIN LUTHER – DAS QUIZ (Hutter).

Die neuesten Kinderspiele

Kinderspiele fördern viele wichtige Fähigkeiten und spielen im Familienalltag eine große Rolle. DRACHENTURM (HABA) überzeugt mit einem spektakulären 3D-Aufbau und der spannenden Kombination aus kooperativem Memo-Spiel und Geschicklichkeitsspiel. Denn nur wenn die Spieler gut zusammenarbeiten, können sie die entführte Prinzessin retten, bevor der Drache – eine mechanische Spielfigur – den Felsen unter dem Gerüst hervorzieht und alles einstürzen lässt. Das Spiel wird am HABA-Stand auch als Großspiel in einer XXL-Variante zu spielen
sein.

Die Fledermaus FLIPPI FLATTER (Ravensburger) lässt sich gerne von mutigen Kindern füttern und schenkt ihnen dafür Edelsteine. Doch mit der Futtermenge ist das so eine Sache: Einmal kann sie nicht genug bekommen, das nächste Mal schreckt sie schon beim ersten Bissen hoch und flattert wild mit den Flügeln! Ein Aktionsspiel für zwei bis vier schreckerprobte Kinder ab vier Jahren.

Von Vielspielern sehnlichst erwartete Premium-Strategiespiele internationaler Verlage

Die SPIEL ’16 wird mit Sicherheit auch einen Ansturm auf viele große Neuheiten internationaler Verlage erleben.

SCYTHE von Stonemaier Games gehört dazu. Bei Kickstarter war es innerhalb weniger Stunden um das zehnfache überfinanziert. Das Spiel um einen politischen, militärischen und wirtschaftlichen Konflikt in einem alternativen Ost-Europa der 20er Jahre entwickelt eine große Tiefe und wird mit seiner üppigen Ausstattung in Essen zum ersten Mal auf Deutsch präsentiert.

Einen weiteren Ansturm dürfte auch SEAFALL (Heidelberger/Plaid Hat) erfahren, das neue Werk von Rob Daviau.

Bei diesem Kampf um die Vorherrschaft auf den Meeren bauen die Partien des Spiels aufeinander auf, Spielbrett und -zubehör werden auch mechanisch verändert.

Die Verleihung des Gütesiegels „Deutscher SpielePreis“

Wieder wird es spannend. Wer wird die Titel des diesjährigen Deutschen SpielePreises gewinnen? Der weltweit bedeutendste Publikumspreis, bei dem Spieler, Händler und Journalisten ihr Votum abgegeben haben, wird traditionell in Essen auf den Internationalen Spieltagen in den Kategorien für das „Beste Familien- und Erwachsenenspiel“ und das „Beste Kinderspiel“ vergeben. Die Preisträger werden sowohl in der Pressekonferenz als auch in der Neuheitenschau ausführlich vorgestellt.

Infos unter http://www.merz-verlag.com

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9437 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.