Hydrostrike

Bild Goliath

Flipper stehen immer hoch in Kurs. In dem Fall hat man einen kleinen Hinterhalt eingebaut, einen Wassertank, der einen dann beschießt, wenn der Ball an den Auslöser kommt.

Dazu muss man den Ball ins gegnerische Tor schießen. Bei jedem Tor wird der Verlierer mit einem Spritzer Wasser nass gemacht. Aber Achtung, es kommt garantiert zum Gegenschlag.

So jedenfalls die Theorie. Klar kommt Wasser raus, aber nicht so wie auf der Abbildung dargestellt. Es ist eher ein lauer kleiner Strahl, der nicht mal ins Gesicht geht. Dagegen funktioniert der Flipper hervorragend.

Man kann das Spiel mit einer oder gar zwei Kugeln spielen, wobei letztere Variante viel Action vom Spieler verlangt.

Das Spiel besteht aus Kunststoff und sollte nach Gebrauch an der Luft trocknen. Man sollte das Spiel nicht auf einem Holztisch spielen.

Fazit

Ob man mit oder ohne Wasser spielt, es ist kaum ein Unterschied zu spüren, denn wie gesagt kommt nie ein großer Strahl heraus, sondern nur ein Strahlchen, der nicht mal den Spieler erreicht.

Die Darstellung auf der Verpackung suggeriert hingegen etwas anderes. In der Hinsicht enttäuschend und Spielspaß, naja, die ersten Minuten, aber nicht mehr und nicht weniger.

  • Hersteller Goliath

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9016 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.