RACKO

Bild Eurovideos

Racko frisst nicht mehr! Als einziger spürt er, dass Bauer Alois Wiesner im Sterben liegt. Haushälterin und Gute Fee Theres ist verzweifelt.

Sie folgt ihrem Instinkt und überredet Eva, die einzige Tochter von Alois, mit ihrem Sohn Flori den Wiesner-Hof zu besuchen und mit ihrem Vater nach 13 Jahren Frieden zu schließen. Doch sie kommen zu spät – nur Racko hält Totenwache und erlaubt Flori als einzigem ans Bett des Verstorbenen zu treten.

Zur weiteren Verwunderung aller wird Flori als Alleinerbe des Hofes bedacht, sofern er sich um Racko kümmert. Eva steht vor eine schweren Entscheidung: Soll sie ihr Leben als Osteopathin in Leipzig gegen das in der bayerischen Heimat eintauschen? Soll Flori Freunde und Schule für Hund und Hof zurücklassen? Und auch Flori fällt die Wahl keineswegs leicht …

RACKO – EIN HUND FÜR ALLE FÄLLE ist ein tierisches Abenteuer für die ganze Familie und ein Must-Have für alle Pfoten- und Tierliebhaber! Vor traumhafter Alpenkulisse wird die herzerwärmende Geschichte des 12jährigen „Flori“ und des frechen Vierbeiners Racko erzählt. Regie führte Uli Möller, nach einem Drehbuch von Nicole Walter Lingen und Konstantin Ferstl.

Die Hauptrolle Florian, der auch liebevoll „Flori“ genannt wird, wurde übernommen von Leo und Linus de Greiff. An ihrer Seite wufft der Vierbeiner Chewakka als treuer Hund Racko.

Gedreht wurde u.a. in München und Leipzig. Entstanden ist eine spannende 13teilige Familienserie, die von Freundschaft, Zusammenhalt und einem tierischen Held zum Liebhaben erzählt …

Bild Eurovideos

RACKO – EIN HUND FÜR ALLE FÄLLE ist eine gemeinsame Produktion der ARD unter Federführung des Bayerischen Rundfunks und in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Münchner Freiheit (Produzent: Ernst Geyer).

Die Erstausstrahlung erfolgte in der ARD, ab 9. Mai 2019 ist die Serie als DVD im Handel erhältlich.

 

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9023 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.