Der neue Podcast aus der kreativen Quarantäne

Die bessere Haelfte von Eckart von Hirschhausen/ Bild Der Hörverlag

Gemeinsam mit seinen Autorinnen und Sprecherinnen sagt der Hörverlag nun Langeweile und Lagerkoller den Kampf an.

Die Idee ist so simpel wie genial: kein Konzept, keine Regie. In jeder Folge übernimmt ein anderer Host das Ruder. So entstehen sehr unterschiedliche Episoden mit jeweils etwa 15 Minuten Länge, die sich durch verschiedene Sichtweisen auf die aktuelle Situation sowie ganz individuelle Bewältigungsstrategien und Tipps auszeichnen.

Der Name des Podcasts könnte nicht passender sein: Desperate Houselives startet am Donnerstag, den 09.04.2020 unter dem im vergangenen Sommer gelaunchten Label Hörverlag Serials und ist auf Audio Now, Apple Podcast, Spotify, Deezer, Stitcher und TuneIn verfügbar.

In zunächst acht Folgen werden alle ein bis zwei Tage Melanie Raabe, Eckart von Hirschhausen, Sebastian Stuertz, Shenja Lacher, Julia Engelmann, Florian Schröder, Andreas Fröhlich und Anna Carlsson sowie Felix Zeltner und Christina Horsten für Ablenkung, Inspiration und Unterhaltung sorgen.

Die einzelnen Folgen sind dabei so unterschiedlich wie die Protagonisten selbst. Den Anfang macht Melanie Raabe, die aufzeigt, wie Kreativität im Home Office funktioniert.

In den weiteren Folgen darf man sich auf ein spannendes Kurz-Hörspiel, angewandte Lebenshilfe und vieles mehr freuen.

www.hoerverlag.de

www.hoerverlag-serials.de

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.