Internationaler Puzzletag am 29. Januar

Bild HCM

Im Trend: die neuen Krimi-Puzzles von HCM Kinzel

Egal ob Sherlock Holmes oder Jean-Luc Peeters den Fall lösen möchte – bei den neuen mysteriösen Krimi-Puzzles von HCM Kinzel dürfen Puzzlefans ab 15 Jahren oder alle gemeinsam im Kreis der Familie ihr logisches Denkvermögen in die Waagschale werfen. Zuerst Kurzgeschichte lesen, dann puzzeln und rätseln.

Sherlock Holmes und Dr. Watson werden nach Stoke Moran gerufen. Miss Helen Stoner, die Stieftochter des Hausherrn, hört im Zimmer ihrer Schwester seltsame Geräusche und fürchtet um ihr Leben. Holmes und Watson ermitteln. Was geschah wirklich in der Nacht, als Julia Stoner starb? So der Fall bei Sherlock Holmes und das gesprenkelte Band.

Etwas anders der Puzzle-Krimi bei den Pyramiden: Der belgische Detektiv Jean-Luc Peeters wird eigentlich engagiert, um einige Diebstähle in einem alten englischen Herrenhaus aufzuklären. Doch es kommt anders.

Bild HCM

Er findet sich wieder inmitten einer illustren Reisegesellschaft auf dem Nil, wo ein Dampfer zur mörderischen Kulisse wird. Dieser beliebte Agatha Christie-Kriminalfall ist legendär und kommt übrigens als Neuverfilmung unter dem Originaltitel „Tod auf dem Nil“ am 10. Februar in die Kinos.

Die Krimi-Puzzles Sherlock Holmes und das gesprenkelte Band und Tod bei den Pyramiden sind eine Kombination aus Puzzle und Kurzkrimi und mit 1000 Puzzleteilen bis zum Ende spannende Kriminalfälle. Schon der Start ist außergewöhnlich: Das finale Bild und die Lösung des Falls des 74 x 58 Zentimeter großen Puzzles kennt man beim Loslegen nicht.

Zunächst wird also die Geschichte gelesen, dann gerätselt: Was ist passiert? Wer ist der Täter? Die Lösung des Falls und des Motivs weiß man erst mit dem Legen des letzten Puzzleteils.

In der Krimi-Serie für Puzzlefans ab 15 Jahren erscheinen vier verschiedene Puzzles, die an unterschiedlichen Orten mit ihren ganz eigenen Protagonisten spielen: Sherlock Holmes, Mord auf der Titanic, Tod im Istanbul-Express und Tod bei den Pyramiden. (HCM Kinzel, 20 Euro)
INFOS: Verlag HCM Kinzel, www.hcm-kinzel.de.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10683 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.